BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Gewählte Dissertation:

Ulrich Gerhaher (2010): FASERVERSTÄRKTE ELASTOMERLAGER - KONZEPTION UND BEMESSUNG.
Dissertation - Studienabteilung, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 183. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Bewehrte Elastomerlager werden aufgrund ihrer Robustheit und der geringen Herstellungskosten sowohl als statische Lager, als auch als dynamische Lager verwendet. Eine exakte Bemessung mit Berücksichtigung der materialseitigen und mechanischen Nichtlinearitäten sowie eine Bemessung der Lagerdämpfung sind in den Normen nicht zu finden. Ziel dieser Arbeit war es deshalb, verbesserte Bemessungsansätze zu entwickeln, die es erlauben, das komplexe Verhalten von Elastomerlagern genauer zu bestimmen. Die hier vorgestellten, neu entwickelten Bemessungsformeln beschreiben die vertikalen und horizontale Lagersteifigkeit, die horizontale Dämpfung und die Versagenskriterien der Lager. Dabei werden die aus der Verwendung von Kunststoffgewebebewehrung anstelle der üblichen Stahlplattenbewehrung resultierenden Einflüsse auf das Lagerverhalten besonders berücksichtigt. Die neuen Ansätze werden jenen der bestehenden Normen gegenübergestellt, Unterschiede hinterfragt und Widersprüche der Normen diskutiert. Die wichtigsten drei Arbeitsabschnitte dieser Untersuchungen waren: a) Die Untersuchungen des Materialverhaltens von Elastomer und Gewebe: Dabei wurden besonders die Materialdegradation, der Einfluss der Belastungsgeschwindigkeit, das nichtlineare Steifigkeitsverhalten und die Dämpfung der Materialien untersucht. b) Die Durchführung und Auswertung von Belastungs- und Verformungsversuchen an faserbewehrten Elastomerlagern: Untersucht wurden dabei das vertikale und das horizontale Lagerverhalten in Bezug auf die Steifigkeit und auf die Dämpfung. c) Die Entwicklung der neuen Bemessungsansätze: Basierend auf analytischen Herleitungen und umfangreiche Parameterstudien an numerischen Lagermodellen wurde die Sensitivität einzelner Einflüsse auf das Lagerverhalten untersuche und neue Ansätze entwickelt. Die Erweiterung der Bemessungsansätze auf die Verwendung von Gewebebewehrung soll die Nutzung der zahlreichen Vorteile dieser Konstruktionsart erleichtern und einen Beitrag zur diesbezüglichen Erweiterung der betreffenden Normen leisten.


© BOKU Wien Impressum