BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Albert Kahler (2011): Evaluierung eines Besucherzählgerätes mit pyro-elektrischem Sensor.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung (ILEN), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 67. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Für das Management von Erholungs- und Schutzgebieten sind Daten über BesucherInnenzahlen wichtig. In dieser Studie wurden zwei verschiedene Methoden der BesucherInnenzählung verglichen. Auf einem stark frequentierten Weg in den Nationalpark Donauauen in Wien, wurden durch Videobeobachtung gewonnene BesucherInnenzahlen mit den Ergebnissen eines BesucherInnenzählgerätes mit einem pyro-elektrischem Sensor (Ecocounter – Ecotwin©) verglichen. Beide Geräte wurden auf dem gleichen Platz montiert und nahmen den Erholungsnutzen vom 19. Dezember 2007 bis zum 19. Jänner 2008 auf. Die Videokamera machte von 6 Uhr am Morgen bis 16 Uhr 30 am Nachmittag alle 1,6 Sekunden eine Aufnahme. Während der ECO-Twin 3477 Ereignisse zählte, wurden von der Videokamera 4405 Ereignisse registriert. Gründe für die unterschiedliche Erfassung der BesucherInnenzahlen, sowie die Vor- und Nachteile beider Methoden werden in der folgenden Arbeit diskutiert. Außerdem wird auf die Aspekte eines optimalen Aufstellungsortes und der Möglichkeit einer Fernabfrage der Daten eingegangen.

Beurteilende(r): Arnberger Arne

© BOKU Wien Impressum