BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Philip Michael Wachmann (2014): UNTERSUCHUNGEN ZU KORROSIONSERSCHEINUNGEN VON EDELSTAHL UND ALUMINIUM AN BEHÄLTNISSEN ZUR FASSADENBEGRÜNUNG.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Siedlungswasserbau, Industriewasserwirtschaft und Gewässerschutz (SIG), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 95. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Das Thema der Bauwerks- bzw. Fassadenbegrünung hat vor allem im städtischen Bereich in den letzten Jahren einen starken Aufschwung erlebt. An der im Zuge dieser Diplomarbeit untersuchten Bauwerksbegrünung, welche aus Edelstahl- und Aluminiumbehältnissen besteht, sind Korrosionserscheinungen festgestellt worden. Diese Arbeit stellt den Versuch dar, das Korrosionssystem zu beschreiben, um den weiteren Verlauf einschätzen zu können und um mögliche Gegenmaßnahmen zu formulieren. Nach einer ausführlichen Literaturrecherche wurden Grundbegriffe der Korrosion erläutert und infrage kommende Risikofaktoren benannt. Um die korrosionsauslösenden Faktoren bestimmen zu können, wurden das verwendete Metall, das Pflanzsubstrat, das Wasserspeichervlies und Ablagerungen, die auf den Metallladen zu finden waren, untersucht. Die Metallproben wurden hinsichtlich ihrer Legierungszusammensetzung analysiert, dabei wurden die der Metallgüte entsprechenden Werte der einzelnen Legierungsbestandteile nachgewiesen. Die Substrat- und Vliesproben wurden anschließend auf ihre Chlorid-, Sulfat-, Nitrit- und pH-Werte überprüft. Die aus der Literatur entnommenen kritischen Grenzwerte für Korrosion werden dabei teilweise überschritten. Vor allem die als Hauptauslöser für Lochkorrosion geltenden Chloridionen können bei dünnen Feuchtigkeitsfilmen auf der Metalloberfläche in sehr hohen Konzentrationen vorhanden sein. Weiters befindet sich der pH-Wert, die mittlere Temperatur und der Druck in einem Bereich der mikrobiologisch induzierte Korrosion ermöglicht. Es wurde untersucht ob zwischen der örtlichen Verteilung der Korrosionsstellen und der Verteilung der Ionen im Substrat und im Vlies ein Zusammenhang besteht. Um die gegenwärtigen korrosionsauslösenden Faktoren mit Sicherheit bestimmen zu können, sind weitere Untersuchungen notwendig. Diese Arbeit ist der erste Schritt, um das Korrosionssystem einzuschätzen, und soll als Grundlage für weitere Untersuchungen dienen.

Beurteilende(r): Fürhacker Maria

© BOKU Wien Impressum