BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Freda Maria Reinhild Von Und Zu Gilsa (2018): Waldbauliche Grundlagenerhebung zur Baumartenwahl und Ableitung von Behandlungstypen im Forstbetrieb Lausnitz im Anbetracht des Klimawandels.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Waldbau (WALDBAU), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 119. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Diese Arbeit will aufgrund der Beschreibung von verschiedenen waldbaulichen Ansätzen eine Entscheidungsgrundlage liefern, aufgrund derer der sich in Thüringen befindliche untersuchte Forstbetrieb sein Handeln überprüfen kann. Anstoß für diese Arbeit gaben die sich häufenden Naturereignisse und damit einhergehend vermehrtes Auftreten von Kalamitäten. Im Auftrag von ThüringenForst wurde bereits ein umfangreicher Katalog für neue Bestandeszieltypen in Thüringen formuliert. Um eine stichhaltige Aussage treffen zu können, werden auf 2 Waldorten, die den Gesamtbetrieb standörtlich repräsentieren können, insgesamt 63 Stichprobenkreise aufgenommen. Mithilfe des Waldwachstumssimulators BWinPro werden pro Waldort Szenarien entwickelt, die von einer unterschiedlichen Behandlung und zukünftigen Baumartenzusammensetzung ausgehen. Dabei wird zum ersten ein Szenario erstellt, das auf die reine Bewirtschaftung ausgelegt ist, ohne die Einbringung weiterer Baumarten. Das zweite Szenario stellt die Vorstellungen des Betriebsleiters dar, so wie das Vorgehen zum heutigen Zeitpunkt geplant ist. Im letzten Szenario werden die Empfehlungen beruhend auf den neuen Bestandeszieltypen für Thüringen berücksichtigt. Weiterhin werden, aufgrund der simulierten zukünftigen anfallenden Sortimente, Deckungsbeiträge einschließlich Kulturkosten und –pflege berechnet, um einen wirtschaftlichen Vergleich ermöglichen zu können. Vor dem Hintergrund aktueller Studien zur Entwicklung des Klimas in Thüringen und den eigenen Erhebungen wird ein umfassendes Bild erstellt, das als Handlungsempfehlung betrachtet werden kann. Berücksichtigt werden dabei ökologische wie auch ökonomische Aspekte, um langfristig einen stabilen Waldbestand zu erhalten. Der Betrieb soll auch in Zukunft die Lebensgrundlage einer Familie sichern können.

Beurteilende(r): Hochbichler Eduard

© BOKU Wien Impressum