BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Thomas Christian Eberhard (2018): Verbesserungsmöglichkeiten von Verkehrssystemen im ländlichen Raum- anhand des bestehenden Stadtbusses der Stadtgemeinde Wolfsberg.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Verkehrswesen (IVe), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 88. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Mobilität ist für das Wohlergehen der Gesellschaft unverzichtbar. Doch vor allem im ländlichen Raum müssen hinsichtlich sinkender Finanzmittel für den ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr) und rückläufiger Fahrgastzahlen neue Herausforderungen bewältigt werden. Nachfrageorientierte Betriebsformen und Alternativen zu nachfrageorientierte Betriebsformen bilden Möglichkeiten, wie diesen Herausforderungen begegnet werden kann. Die Stadtgemeinde Wolfsberg (Kärnten) steht ebenfalls vor neuen Aufgaben im ÖPNV. Neben der Neuausschreibung der Buslinien für die Verkehrsregion Lavanttal wird die Einführung einer nachfrageorientierten Betriebsform geprüft. Im Zuge dessen wird auch der bestehende Stadtbus Wolfsberg evaluiert. Diese Masterarbeit befasst sich mit den Fragen, wie der Stadtbus Wolfsberg in Zukunft verbessert werden könnte, welche Gründe für Nutzung und Nichtnutzung bestehen und wie der Informationsstand über den Stadtbus einzuschätzen ist. Dazu wurden eine schriftliche Befragung mittels Fragebogen sowie Expert/inneninterviews mit Interessensvertreter/innen durchgeführt. Basierend auf den Ergebnissen der beiden Erhebungsmethoden wurden Handlungsempfehlungen für die Stadtgemeinde Wolfsberg abgeleitet. Die wichtigsten Erkenntnisse sind, dass zukünftig gezielte Marketingmaßnahmen durchgeführt werden sollten, wie beispielsweise eine regelmäßige Bewerbung in Printmedien sowie eine übersichtlichere Darstellung des Stadtbusses auf der Homepage der Stadtgemeinde. Von den Bürger/innen wird ein kleineres Fahrzeug mit einem alternativen Antrieb präferiert, die Bedienungsform Linienbetrieb und die Betriebsform Linienbus sollen beibehalten werden. Hinsichtlich Bedienzeiten und Taktung ist seitens der Stadtgemeinde eine Grundsatzentscheidung zu treffen, inwiefern der Stadtbus in Zukunft auch für die arbeitende Bevölkerung zur Verfügung stehen soll. Um eine solche Grundsatzentscheidung treffen zu können, wäre eine Bedarfsanalyse der Bürger/innen von Wolfsberg durchzuführen.

Beurteilende(r): Meschik Michael
1.Mitwirkender: Stark Juliane

© BOKU Wien Impressum