BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Christine Diemling (1999): Schau- und Themengärten - Betrachtung ausgewählter Beispiele und Entwicklung eines Themengartens für die Arche Noah.
Diplomarbeit / Masterarbeit, BOKU-Universität für Bodenkultur. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Ausgangspunkt der Diplomarbeit ist der Schau- und Vermehrungsgarten Arche Noah. Beheimatet in einem barocken Schloßgarten dient er der Vermehrung alter Nutz- und Kulturpflanzen, gemäß dem Vereinsmotto: "Nur wenn alte Sorten angebaut und weitergegeben werden, bleiben sie lebendig!". Die Öffnung des Gartens ist als Folge des verstärkten Interesses der Öffentlichkeit zu sehen und bewirkte, daß er mittlerweile zu einem wichtigen Instrument für die Bewerbung der Vereinsziele geworden ist. Ziel der Diplomarbeit ist der Entwurf eines Themengartens in einem Teilbereich des Schaugartens, der mit Hilfe regelmäßig wechselnder Themen einen Gartenbesuch noch attraktiver machen soll. Basierend auf einer allgemeinen Betrachtung des Themas "Schaugarten" werden zwei konkrete, sehr unterschiedliche Beispiele für Schaugärten, das Agrarium in Oberösterreich und der Hofgarten Stift Seitenstetten, vorgestellt und an ihnen für Freiräume allgemein gültige Gestaltungs- kriterien demonstriert. Die Analyse der Gestaltungskriterien und der Erhebungen zum Schloßgarten und die Ansprüche des Vereins führen zur Formulierung von Anforderungen, denen der Entwurf gerecht werden muß. Der erste Themengarten ist dem Thema "Schönheit" gewidmet und wird an die 100 Pflanzen und ihre Anwendungsmöglichkeiten vorstellen. Eingebunden in die Gesamtstruktur des Schaugartens bildet der "Schönheitsgarten" durch seine Gestaltung einen eigenen und unabhängigen Schwerpunkt im Garten. Das Vermitteln des Wissenswerten rund um die Pflanze erfolgt durch Information in schriftlicher Form, Gartenführungen und Seminare, die va. das praktische Ausprobieren in den Vordergrund stellen.

Beurteilende(r): Jezik Karoline

© BOKU Wien Impressum