BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Anita Schabetsberger (2008): Das Selbst- und Fremdbild des Maschinenrings bei bäuerlichen Jugendlichen- erhoben anahnd von Fokusgruppen.
Diplomarbeit / Masterarbeit, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 190. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Der Maschinenring ist ein Dienstleistungsunternehmen im ländlichen Raum, der mit einem breiten Angebot an Dienstleistungen für Gemeinden, Privatpersonen und Unternehmen Landwirten die Chance bietet sich ein Zusatzeinkommen zu erwirtschaften. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach MR-Personal möchte der Maschinenring zukünftig auch mit jungen Hofübernehmern in Kontakt treten, um diese als Arbeitkräfte zu gewinnen. Die Diplomarbeit verfolgte das Ziel, das Selbstbild des Maschinenrings mit dem Bild der bäuerlichen Jugendlichen zu vergleichen, um im Anschluss daran Empfehlung für Kommunikationsmaßnahmen abzuleiten. Für die Studie diskutierten einerseits 10 Geschäftsführer des Unternehmens und anderseits 68 bäuerliche Jugendliche in sieben Fokusgruppen über das Selbst- und Fremdbild des Maschinenrings. Die Ergebnisse der Sekundärdaten über die Mediennutzung der Jugendlichen liefern Information, über welche Medien die Zielgruppe der bäuerlichen Jugendlichen am besten erreicht werden kann. Die Ergebnisse zeigen, dass die Einstellung der befragten bäuerlichen Jugendlichen gegenüber dem Maschinenring eine positive ist und sie ihm in der Landwirtschaft einen hohen Stellenwert einräumen. Es zeigt sich, dass vorwiegend der Agrarbereich mit dem Maschinenring assoziiert wird und das Wunschselbstbild der MR-Geschäftsführer als regionaler Arbeitgeber vom Bild der Jugendlichen abweicht. Aufgrund der Unterschiede zwischen Selbst- und Fremdbild konnten wichtige Bereiche identifiziert werden, die verstärkt kommuniziert werden müssen, damit der Maschinenring von der ländlichen Jugend in Zukunft als attraktiver regionaler Arbeitgebers wahrgenommen wird.

Beurteilende(r): Haas Rainer

© BOKU Wien Impressum