BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Franz Schneider (2009): Selbstbild und Fremdbildanalyse der burgenländischen Weinprämierung - mit Hilfe von qualitativen Experteninterviews.
Diplomarbeit / Masterarbeit, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 140. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Die jährliche burgenländische Weinprämierung ist eine Weinbewertung durch geschulte Verkoster die allen Weinbaubetrieben des Burgenlandes zugänglich ist. Eine moderne, objektive burgenländische Weinprämierung nach den Wünschen und Anforderungen aller Stakeholder ermöglicht der burgenländischen Landwirtschaftskammer gezielte Öffentlichkeitsarbeit in einem zunehmend kompetitiven Markt zu leisten und dadurch den burgenländischen Wein national und international noch weiter ins Rampenlicht zu stellen. Diese Masterarbeit verfolgte das Ziel, mögliche Unterschiede im Selbstbild und Fremdbild der burgenländischen Weinprämierung zu erheben. Im Rahmen der Studie wurden mit Hilfe von qualitativen Expertengesprächen einerseits vier Mitarbeiter der burgenländischen Landwirtschaftskammer zum Selbstbild und andererseits 15 ausgewählte Personen aus den Bereichen Gastronomie/Vinotheken, Medien, Weinbau und Interprofessionelles Komitee/Wein Burgenland zu den unterschiedlichen Fremdbildern befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass zum Teil große Unterschiede zwischen dem Selbstbild und den jeweiligen Fremdbildern auftreten. Vor allem im strukturellen Bereich der Verkostung, der Durchführung der PR-Maßnahmen und dem Image bzw. Stellenwert der Veranstaltung gibt es gravierende Differenzen. Die aufgezeigten Unterschiede im Selbstbild und Fremdbild der burgenländischen Weinprämierung können der burgenländischen Landwirtschaftskammer als Grundlage für Änderungen im Vermarktungskonzept dienen.

Beurteilende(r): Haas Rainer

© BOKU Wien Impressum