BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Hatice Seda Kilic (2012): APPLICATION OF STORMWATER MANAGEMENT MODEL SWMM5 FOR THE CITY OF MAPUTO WITH SPECIAL EMPHASIS ON DATA AVAILABILITY.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Siedlungswasserbau, Industriewasserwirtschaft und Gewässerschutz (SIG), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 81. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Maputo, die Hauptstadt von Mosambik, befindet sich im Süden Afrikas und die Bevölkerung leidet seit 25 Jahren unter Überschwemmungen verursacht durch starke Niederschläge. Urbanisierung, ungeplanter Siedlungsbau, vermehrte Infrastruktur führen zu undurchlässigen Flächen, die das Absickern des Niederschlagwassers in das Grundwasser verhindern. Die vorhandenen Entwässerungssysteme bestehen meistens aus offenen Kanälen, aber in manchen Bezirken sind diese Maßnahmen nicht ausreichend, um die Überschwemmungen zu verhindern. Wie bereits der Titel erwähnt, analysiert diese Masterarbeit die hydraulische Situation eines Teileinzugsgebietes in Maputo hinsichtlich von Starkregenereignissen. Bei der Modellierung des Untersuchungsbereiches wird das Simulationsprogram SWMM 5 (US EPA) angewendet. Dieser Bereich wurde aufgrund von vorgehenden Studien und lokalen Beobachtungen ausgewählt. Die Modellierung ist immer von den vorhandenen Daten abhängig. Die Arbeit behandelt daher auch die Verfügbarkeit von Daten in Maputo. Aufgrund der Ergebnisse der Modellierung werden einige nachhaltige Regenwassermaßnahmen vorgeschlagen. Diese Maßnahmen wurden so ausgewählt, dass sie passend für die Region und effektiv gegen Hochwasserereignisse sein sollen. Die Rückhaltebecken, Infiltrationsgräben und durchlässige Verkehrsflächen werden als mögliche Maßnahmen beschrieben und ihre Auswirkungen modelliert.

Beurteilende(r): Ertl Thomas

© BOKU Wien Impressum