BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Christian Czernohlavek (2018): FORMATION AND CHARACTERIZATION OF PLANAR S-LAYER SUPPORTED LIPID / POLYMER MEMBRANES.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Synthetische Bioarchitekturen, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 109. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Lipid / Polymer-Kombination erwiesen sich als ein sehr wertvolles und interessantes Feld für verschiedenste Untersuchungen und fanden daher Anwendungen in vielen verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen wie Medizin oder Pharmazie. Für diese Studie wurde ein künstliches Modell-Lipid / Polymer-System verwendet. Ziel war es, eine Lipid / Polymer - Doppelschicht auf einem darunterliegenden S - Schicht - Protein erfolgreich zu formieren und zu charakterisieren. Bakterielle kristalline Oberflächenschicht (S-Schicht) -Proteine ermöglichen es, langlebige Lipidmembranen auf verschiedenen Festkörpern herzustellen, an denen man eine Vielzahl von neuartigen Messmethoden anwenden kann. Die Doppelschicht wurde durch zwei Methoden gebildet, dem Rupture- und Fusion- (R / F) -Verfahren und dem Rapid Solvent Exchange (RSE) -Verfahren, und wurde unter Verwendung der Schwingquarzmikrowaage mit Dissipationsmessung (QCM-D) untersucht. Eine Überprüfung der Existenz einer Doppelschicht wurde durch eine Frequenz- und Dissipationsänderung und dem Anwenden einer Protease auf den Lipid/Polymerfilm, der an der darunterliegenden S-Schicht verankert war, erreicht. erreicht. Darüber hinaus wurde ein alternativer Weg zur Doppelschicht-Erzeugung untersucht. Dieser kombinierte drei verschiedene biologische Prinzipien: die Herstellung kompetenter Zellen und die Anfälligkeit von Biomolekülen gegenüber wechselnden pH-Werten und Oberflächenspannungen. Gemäß den Ergebnissen wurden Doppelschichten gebildet, allerdings waren sie weniger stabil als erwartet. Darüber hinaus darf der Polymergehalt nicht mehr als 10 % betragen, da ansonsten keine planare Membran auf dem S-Schicht-Gitter gebildet wird. Andererseits bietet die RSE-Methode vielversprechendere Ergebnisse. Die Doppelschichten waren viel stabiler und der Polymergehalt konnte auf 30% erhöht werden. Obwohl die RSE-Methode zufriedenstellende Ergebnisse vorweist, sollten weitere Experimente und Untersuchungen zu dieser Thematik durchgeführt werden. Daher sind planare S-Schicht-gestützte Lipid / Polymer-Membranen noch nicht für die biotechnologische Anwendung, z.B. als Biosensoren oder Arzneimittel-Screening-Plattformen, bereit.

Beurteilende(r): Schuster Bernhard

© BOKU Wien Impressum