BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Roland Martin Gaugitsch (2018): Interkommunaler Lastenausgleich im Hochwasserrisikomanagement.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung (IRUB), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 130. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Der Umgang mit Hochwasserereignissen ist ein Thema, das die Menschheit seit ihrer Sesshaftwerdung begleitet, und das vor dem Hintergrund des Klimawandels und seiner Auswirkungen auch zukünftig hohe Relevanz hat. Der wissenschaftliche Diskurs hat sich dabei vom lokal orientierten Hochwasserschutz hin zu einer flussgebietsbezogenen Betrachtung im Hochwasserrisikomanagement entwickelt. Diese Entwicklung bringt allerdings dort, wo Einzugsgebiete administrative Grenzen überschreiten, praktische Probleme mit sich. Bei der Umsetzung von Maßnahmen des integrierten Hochwasserrisikomanagements auf Ebene von Flussgebieten entsteht damit häufig die Notwendigkeit zur Kooperation zwischen unterschiedlichen Akteuren, typischerweise Gemeinden, sowie unter Umständen auch zur (ökonomischen) Kompensation der asymmetrischen Verteilung von Vor- und Nachteilen zwischen den Akteuren. In dieser Arbeit werden die Möglichkeiten derartiger Kompensationsmechanismen (Lastenausgleichsmechanismen) in Theorie und Praxis mittels Literaturstudien, Dokumentenanalysen und einer Fallstudie geprüft. Ein weiterer Untersuchungsschwerpunkt ist die Umsetzung solcher Mechanismen im Rahmen der interkommunalen Kooperation. Ziel der Arbeit ist die Darstellung wesentlicher Erfolgsfaktoren sowie der Vorteile und Nachteile des Einsatzes dieser Ausgleichsmechanismen in der interkommunalen Kooperation. Da es sich beim Hochwasserrisikomanagement um ein stark raumrelevantes Thema handelt, werden zudem die potenziellen Auswirkungen auf raumrelevante Nutzungen und raumplanerische Entscheidungen behandelt. Mit der vorliegenden Arbeit konnte gezeigt werden, dass sich ökonomische Lastenausgleichsmechanismen auf unterschiedlichen räumlichen Ebenen zur Aufteilung von Kosten im Hochwasserrisikomanagement eignen. Zudem konnten zur Implementierung von ökonomischen Lastenausgleichsmechanismen geeignete Formen der interkommunalen Kooperation identifiziert und Empfehlungen zur praktischen Umsetzung formuliert werden.

Beurteilende(r): Stöglehner Gernot
1.Mitwirkender: Seher Walter

© BOKU Wien Impressum