BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Dissertation:

Feng Zhu (2019): Kriechverhalten von Verbundankern Untersuchungen mittels Nanoindentierung und numerischer Simulation.
Dissertation - Institut für Konstruktiver Ingenieurbau (IKI), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 168. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Die vorliegende wissenschaftliche Arbeit beschäftigt sich mit dem Kriechverhalten von Verbundankern. Dank der hohen Lasttragfähigkeit werden Verbundanker weltweit als Befestigungsmittel für Schwerlasten in Konstruktionen eingesetzt. In den meisten Verbundankersystemen bestehen die Bindemittel aus polymeren Materialien. Diese weisen aufgrund ihrer Makromolekülketten viskoelastische und viskoplastische Eigenschaften auf. Diese Eigenschaften führen zu dem kritischen Kriechverhalten, welches die Lebensdauer und die maximale Langzeit-Tragfähigkeit des Verbundankers beeinflussen. Die Zielsetzung dieser Arbeit ist die Untersuchung des Kriechverhaltens von Verbundanker. Dabei wird die Arbeit in drei Teile gegliedert: Der erste Teil fokussiert sich auf den Verbundmörtel auf der Mikroebene. Dabei werden die mikromechanische Struktur und das Kriechverhalten des Verbundmörtels mittels der Raster- und Kriech-Nanoindentierung charakterisiert. Der zweite Teil fokussiert sich auf das Kriechverhalten des Verbundankers mit der realistischen Verankerungstiefe auf der Makroebene. Dabei wird der Verbundanker unter Dauerlast mit Hilfe der Computertomographie betrachtet. Des Weiteren wird die Abhängigkeit der Tragfähigkeit des Verbundankers von den Prüfgeschwindigkeiten des Zugversuches untersucht. Im dritten Teil werden numerische Untersuchungen auf der beiden Mikro- und Makroebene durchgeführt. Dabei wird eine schnelle wirtschaftliche numerische Prognosemethode für das Kriechverhalten des Verbundankers entwickelt. Die Langzeit-Materialparameter des Verbundmörtels werden zuerst mit Hilfe von stochastischer Simulation sowie einer Sensitivitätsanalyse der Kriech-Nanoindentierung identifiziert. Die numerische Prognose der Zeitstandfestigkeit zeigt dabei eine nichtlineare Abhängigkeit zwischen der Verbundspannung und der Dauerzeit im halblogarithmischen Maßstab.

Betreuer: Bergmeister Konrad
1. Berater:

© BOKU Wien Impressum