BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Bettina Streit (2019): Die Wahrnehmung von Hausgärten und deren Ökosystemdienstleistungen durch SchülerInnen der 6. Klassen des Gymnasiums Lienz/Osttirol.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Ökologischer Landbau (IFÖL), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 68. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Im Jahr 2018 wurden im Rahmen des Sparkling Science Projektes "Homegrown – there‘s nothing like a homegarden!" 72 der, erstmals im Jahr 1998 von Mag.a Dr.in Brigitte Vogl-Lukasser untersuchten 196 Osttiroler Hausgärten erneut von Studierenden und WissenschaftlerInnen der Universität für Bodenkultur (BOKU) Wien untersucht. Basierend auf den Ergebnissen der im Rahmen des genannten Projektes durchgeführten Erhebungen mittels Free Lists und der Rich Pictures an der Partnerschule BG/BRG Lienz/Osttirol, wo etwa 60 SchülerInnen der drei 6. Schulklassen zum Thema Hausgarten befragt wurden, wird in der vorliegenden Masterarbeit die Wahrnehmung von Hausgärten und deren Ökosystemdienstleistungen durch SchülerInnen wissenschaftlich erfasst. SchülerInnen nehmen eine Vielzahl der zahlreichen von Hausgärten erbrachten Ökosystemdienstleistungen, so wie Strukturelemente wahr. Die Free Lists zeigen, dass vorwiegend kulturelle Ökosystemdienstleistungen von Hausgärten wahrgenommen werden. Die Rich Pictures zeigen, dass fast doppelt so viele Ökosystemdienstleistungen, vor allem produzierende Ökosystemdienstleistungen und Strukturelemente von Hausgärten durch die SchülerInnen wahrgenommen wurden. Die Überzahl dieser wahrgenommenen Elemente repräsentieren dabei pflanzliche Strukturelemente. Die Schulklassenzugehörigkeit, so wie das Geschlecht stellten sich teilweise als signifikante Einflüsse auf die Wahrnehmung und Bedeutung von Hausgärten und ihren erbrachten Ökosystemdienstleistungen durch SchülerInnen heraus. Aus der vorliegenden Masterarbeit kann abgeleitet werden, dass Hausgärten für SchülerInnen eine besondere Bedeutung in der Bereitstellung von Nahrung haben. Des Weiteren deuten die Ergebnisse der vorliegenden Masterarbeit darauf hin, dass die Praxis und/oder Projekte das Interesse und Wissen von Personen zu einem bestimmten Thema steigern können. Dies kann als Apell betrachtet werden (mehr) Praxis und/oder Projekte in Bildungsprogramme und den Schulunterricht zu implementieren.

Beurteilende(r): Vogl Christian R.
1.Mitwirkender: Pirker Heidemarie

© BOKU Wien Impressum