BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Benedikt Kroll (2021): EINSATZ VON DROHNEN IN DER LANDWIRTSCHAFT: DATENSCHUTZRECHTLICHE ANALYSE DER ANWENDUNGSBEREICHE.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Rechtswissenschaften, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 92. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Diese Masterarbeit befasst sich mit dem Einsatz von Drohnen in der Landwirtschaft und den dabei zu beachtenden datenschutzrechtlichen Anforderungen. Ziel der Arbeit ist, die verschiedenen Anwendungsfelder von Agrardrohnen in der Praxis zu untersuchen und datenschutzrechtlich zu bewerten. Dazu werden die folgenden zentralen Fragen beant- wortet: Welche Daten werden erhoben? Wie stellen sich die Datenflüsse dar? Greift das Datenschutzrecht? Wenn ja, welche datenschutzrechtlichen Konsequenzen ergeben sich daraus? Die Untersuchung wählt einen ausschließlich rechtsdogmatischen Ansatz und greift auf eine Vielzahl von Fachpublikationen zu dem Themenkreis zurück. Es wird gezeigt, dass der Einsatz von Agrardrohnen bereits jetzt ein wichtiger Bestandteil der digital vernetzten Landwirtschaft 4.0 ist und die Anwendungsfelder vielfältig sind. Zu den Daten, die von Agrardrohnen gesammelt und anschließend ausgewertet werden, zählen auch personenbezogene Daten, für welche die Datenschutz-Grundverordnung gilt. Die Untersuchung beschreibt die Konsequenzen, die sich hieraus ergeben, und kommt zu dem Ergebnis, dass ein Einsatz von Agrardrohnen in Einklang mit den datenschutzrecht- lichen Vorgaben möglich ist.

Beurteilende*r: Fuchs Claudia

© BOKU Wien Impressum