BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Rebecca Berg (2021): Freiraumgestaltung in Tierheimen - für Hunde und Menschen untersucht am Beispiel "TierQuarTier Wien".
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Landschaftsarchitektur (ILA), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 182. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Tierheime sind ein essenzieller Bestandteil der Gesellschaft sowie eine notwendige tierschutzrechtliche Einrichtung. Zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Verpflichtung wurde von der Stadt Wien das TierQuarTier Wien errichtet. Trotz der Wichtigkeit von Tierheimen gibt es wenig Literatur zur Freiraumgestaltung. Ziel dieser Arbeit ist es, eine Checkliste zur Beurteilung von Freiräumen in Tierheimen zu entwickeln. Dazu wurde die folgende Frage formuliert: „Welche gestaltungs- und nutzungsrelevanten Kriterien müssen Freiräume in Tierheimen erfüllen?“. Zur Beantwortung wurde eine Literaturanalyse durchgeführt welche mit Expert*inneninterviews in der Tierheimprofession ergänzt wurde. Die Auswertung erfolgte mittels qualitativer Inhaltsanalyse nach Mayring. Weiters wurde für die Erstellung der Kriterien eine umfassende landschaftsarchitektonischen Bestandsaufnahme und -analyse des TierQuarTiers durchgeführt. Im Anschluss wurden die Ergebnisse diskutiert, um geeignete Maßnahmen für die Erstellung einer Checkliste zur Beurteilung von Freiräumen in Tierheimen abzuleiten. Die Ergebnisse zeigen, dass die Stressreduktion für Hunde, die eine lange Zeit im Tierheim verbringen, eines der wichtigsten Kriterien darstellt. An die Freiräume wird trotz des begrenzten Raums eine Vielzahl an Anforderungen gestellt. Zum Beispiel wirkt ein Ausbau der Therapiemöglichkeiten in den Freiräumen unterstützend bei der Stressreduktion und dem „Enrichment“ für Hund und Mensch. Entspannte Hunde haben eine höhere Chance vermittelt zu werden. Auf Grundlage der Checkliste wird das TierQuarTier auf mögliche Potenziale für eine Aufwertung der Freiräume untersucht. Als Ergebnis zeigt sich, dass durch eine stressreduzierende Gestaltung mit therapeutischen Elementen sowie durch eine Erweiterung des Angebotes an Freiräumen für Personal und Besucher*innen ein Mehrwert erzeugt werden kann. In zukünftiger Forschung sollten Freiräume, in Tierheimen mit Fokus auf Stressreduktion, weiter untersucht werden.

Beurteilende(r): Frohmann Erwin

© BOKU Wien Impressum