BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Steven Plattner (2022): Anwendungspotentiale von mittelgroßen Windkraftanlagen in Europa.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 89. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Die elektrische Energiegewinnung mit Windkraftanlagen ist von essentieller Bedeutung für eine nachhaltige Stromversorgung in Europa. Neben den großen Megawatt Windturbinen, die Energie direkt in das Verteilnetz einspeisen und Kleinwindkraftanlagen die ausschließlich für die Eigenstromversorgung kleiner Verbraucher konzipiert sind, gibt es noch die sogenannten mittelgroßen Windkraftanlagen. Sie stehen mit ihren potentiellen Anwendungsbereichen im Mittelpunkt dieser Arbeit. Um eine reale und rezente Beurteilung der Möglichkeiten diese Anlagen in den bestehenden und zukünftigen Markt der nachhaltigen Energieproduktion zu integrieren, abgeben zu können, wurden Hersteller, die auf die Produktion und den Vertrieb von mittelgroßen Windturbinen spezialisiert sind, interviewt. Mittelgroße Windkraftanlagen unterscheiden sich, abgesehen von einer kleineren Leistung und niedrigeren Nabenhöhe, aus technischer Sicht nicht von großen Anlagen. Mittelgroße Windkraftanlagen sind auf dem europäischen Markt für den Netzparallelbetrieb ausgelegt und erlauben es dem Betreiber seinen Strombedarf selbst decken zu können, sowie Überschüsse in das Netz abzugeben. Argumente für die Anschaffung einer Anlage dieser Größe, ist in erster Linie der wirtschaftlich positive Effekt durch Stromkosteneinsparungen. Steigende Energiekosten und der Wunsch nach mehr Unabhängigkeit vom Versorgungsnetz, sind Indikatoren für ein positives Wachstumspotential. Wichtige Rahmenbedingungen sind ausreichende Jahresdurchschnittswindgeschwindigkeiten in Höhen unter 50 m und geförderte attraktive Einspeisevergütungen in Verbindung mit hohen Strompreisen. In südlichen Gebieten Europas kommen mittelgroße Windkraftanlagen wegen ihres spezifischen Leistungsbereiches bei schwachen Netzabschnitten zum Einsatz. Sollten sich die Strompreise, bedingt durch eine Verknappung der Energiebereitstellung bei gleichem Verbrauch, erhöhen, wird es zu einer gesteigerten Nachfrage für mittelgroße Windkraftanlagen kommen.

Beurteilende*r: Liebert Wolfgang
1.Mitwirkender: Drapalik Markus

© BOKU Wien Impressum