BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Michael Strahberger (2022): Potentiale zur Neugestaltung von Quartiersplätzen anhand von 3 Wiener Beispielen Albertplatz, Esteplatz und Rudolf-von-Alt-Platz.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Landschaftsarchitektur (ILA), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 155. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Der öffentliche Raum hat vielfältige Funktionen und beeinflusst die Aufenthaltsqualitäten der Stadt maßgeblich. Vor allem Quartiersplätze als Teile des öffentlichen Raumes sind wichtige Rückzugsorte sowie Treffpunkte für die unmittelbare Wohnbevölkerung. Oft sind Quartiersplätze sehr stark vom motorisierten Individualverkehr (MIV) geprägt. Zusätzlich verschlechtern versiegelte Oberflächen und wenig Beschattung im Sommer die Aufenthaltsqualitäten dieser Plätze. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich am Beispiel von Wien mit der Rolle von Quartiersplätzen in der Stadt und welche Qualitäten diese erfüllen sollen, um auch in Zukunft qualitativ wertvoll zu sein. Im Rahmen einer Literaturanalyse wird ein Kriterienkatalog erarbeitet, der als Grundlage für die Bewertung von Quartiersplätzen hinsichtlich ihrer Gestaltungsqualitäten dient. Anschließend wird dieser Kriterienkatalog an drei ausgewählten Quartiersplätzen (Albertplatz, Esteplatz und Rudolf-von-Alt-Platz) angewendet, um deren gestalterische Potentiale mittels Methoden der Raumanalyse zu identifizieren. Die Ergebnisse dieser Analyse dienen als Basis für eine räumliche Konzeption, die im Entwurfsteil bearbeitet wird. Die Ergebnisse der Arbeit zeigen, dass die Aufenthaltsqualitäten von verkehrsbelasteten Quartiersplätzen durch eine Reduktion des MIVs und entsprechender Umstrukturierung der Fahrbahnen, enorm verbessert werden kann. Vor allem ein einheitlicher, versickerungsfähiger Bodenbelag, offene Platzflächen, die durch ökologisch wertvolle Grünflächen in Teilräume gegliedert werden und multifunktionale Spiel- und Sportelemente, verwandeln einen PKW dominierten Quartiersplatz in eine Wohlfühloase für die Menschen in der Stadt. Öffentlicher Raum, Quartiersplatz, Kriterienkatalog, Gestaltungsqualitäten, Neugestaltung

Beurteilende*r: Frohmann Erwin

© BOKU Wien Impressum