BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Dissertation:

Johanna Irrgeher (2013): Strontium Isotope Ratios as Tracers of Biological Migration.
Dissertation - Abteilung für Analytische Chemie (DCH/AC), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 185. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Strontium (Sr)-Isotopenverhältnisse haben sich in verschiedenen Wissenschaftszweigen als Tracer etabliert. Dies ist vor allem auf die hier vorteilhaften, einsetzbaren Eigenschaften bezüglich natürlicher Variabilität und regionaler Unterschiede der Strontium-Isotopenzusammensetzung zurückzuführen. Die Analyse von Strontium-Isotopenverhältnissen wird daher als ein Schlüssel-Verfahren zur Erforschung von biologischer Migration und Mobilität in biologischen Systemen angesehen. Im Zuge der vorgelegten Arbeit wurde eine analytische Methode zur akkuraten Bestimmung von Sr-Isotopenverhältnissen mittels (Laser Abtragung) – Multikollektor - Induktiv gekoppelter Plasma - Massenspektrometrie ((LA)-MC-ICP-MS) in Calcium-reichen archäologischen sowie modernen biologischen Geweben - im Besonderen von Bioapatit (z.B. Zahn- und Knochenmatrizes) und Calciumcarbonaten (z.B. Fischgehörsteinen) - entwickelt. Zusätzlich wurde in Kooperation mit dem National Research Council Canada ein Matrixreferenzmaterial für den potentiellen Einsatz als zertifiziertes Referenzmaterial für Sr-Isotopenverhältnisse in einem biologischen Gewebe charakterisiert. Im zweiten Teil der Dissertationsarbeit wurden die entwickelten und validierten analytischen Methoden auf Fragestellungen zur Verwendung von Sr-Isotopen als Tracer in unterschiedlichen Fallstudien angewendet. Dafür wurde sowohl die natürliche Variabilität des Sr-Isotopensystems genutzt, als auch isotopenangereichtes Sr in natürliche Organismen eingebracht. In Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum Wien wurden Skelettüberreste zweier österreichische Ausgrabungsstätten auf Migrations- und Mobilitätsmuster untersucht. Das Potential der Verwendung eines isotopenangereicherten stabilen Sr-Tracers in einem biologischen System wurde in einer Studie zum transgenerationalen Markieren von Fischen gezeigt und ein detailliertes Protokoll zur Isotopenmuster-Datendekonvolution entwickelt.

Betreuer: Prohaska Thomas
1. Berater: Stingeder Gerhard Josef

© BOKU Wien Impressum