BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Dissertation:

Evelyn Rampler (2013): Quantitative mass spectrometric assays for yeast characterization.
Dissertation - Abteilung für Analytische Chemie (DCH/AC), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 65. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Hefe ist eine komplex Probenmatrix, deren Analytik eine große Herausforderung ist. In dieser Arbeit wurden Selenhefen und Hefezellwände untersucht. Diese Futtermittelprodukte werden als Nahrungsergänzungsmittel oder zu Stimulierung des Immunsystems eingesetzt. Selenhefen eignen sich hervorragend den Bedarf am Spurenelement Selen abzudecken, während Hefezellwände Pathogene im Magen neutralisieren können. In der Futtermittelindustrie, ist die Entwicklung geeigneter Quantifizierungsstrategien von hohem Interesse, um die Sicherheit solcher Produkte zu gewährleisten. Das Ziel dieser Arbeit war es analytische Methoden basierend auf massenspektrometrischer Detektion für die Charakterisierung von Hefeprodukten zu entwickeln. Es wurden neue quantitative LC-ICPMS Methoden für die Unterscheidung von organischen und anorganischen Selenkomponenten in Selenhefen eingeführt. Da in Hefe Selen über den Schwefelaufnahmeweg akkumuliert wird, wurde auch eine LC-ICPMS Methode zur Detektion von Schwefelaminosäuren entwickelt. Diese Methode konnte erfolgreich zur generellen Proteinquantifizierung für Proteine mit bekannter Aminosäurensequenz herangezogen werden. Für die Analyse von Hefezellwandprodukte sind Glykane besonders interessante Strukturen in Hefezellwänden, weil sie für die Interaktion mit Pathogenen verantwortlich sind. Glykanquantifizierung ist besonders schwierig durch die strukturelle Vielfalt von Glykanen und dem Fehlen von geeigneten Standards. Daher wurden 13C-gelabelete Glykane in Hefe produziert um in Zukunft Glykanquantifizierungsstrategien möglich zu machen. Es konnte erfolgreich gezeigt werden, dass markierte N- und O-glykane in Hefezellwänden mit einem ausreichenden Markierungsgrad von 99.3% vorhanden sind.

Betreuer: Köllensperger Gunda
1. Berater: Altmann Friedrich

© BOKU Wien Impressum