BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Gerald Matthias Müller (2013): Wirkungsbeurteilung und Risikoanalyse von Steinschlagschutzwäldern am Beispiel Gschwendnerberg an der A9 Phyrn Autobahn.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Alpine Naturgefahren (IAN), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 148. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Die österreichische Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFINAG) investiert Millionen Euro in die Planung, Errichtung und Instandhaltung technischer Schutzmaßnahmen gegen gravitative Naturgefahren wie Stein- und Blockschlag. Dabei ist der Schutzwirkung des Waldes eine immer größer werdende, kostengünstige Bedeutung der Gefahrenprävention zuzuschreiben. Momentan besteht jedoch kaum Kenntnis über die tatsächliche Schutzwirkung und Risikoreduktion. Das Ziel dieser Arbeit ist die Beschreibung der Abnahme der Steinschlaggefährdung und der Risikoreduktion infolge der Waldwirkung eines Untersuchungsgebietes an der A9 Pyhrn Autobahn. Es kommen unterschiedliche Methoden zur Gefahrenanalyse, Wirkungsbeurteilung und Risikoanalyse zur Anwendung. Wesentlicher Inhalt sind Steinschlagsimulation mit Rockyfor3D zur Erstellung von Intensitätskarten, sowie die Wirkungsbeurteilung des aktuellen Waldbestandes zum Nachweis der Zuverlässigkeit des Waldbestandes und die Risikoanalyse zur Ermittlung der Risikoreduktion der Situationen „aktueller Waldbestand“ und „kein Wald“.

Beurteilende(r):

© BOKU Wien Impressum