BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Michael Obwaller (2015): Historische Kleinarchitekturen Untersuchungen zu Holzbauwerken mit ausgewählten Beispielen aus Baden bei Wien.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau (IBLB), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 190. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Kleinarchitekturen sind in Wien und Umgebung häufig anzutreffen. Sie befinden sich sowohl in öffentlichen Parkanlagen wie in privaten Gärten. Dabei kommt ihnen meist zu wenig Aufmerksamkeit zu und man unterschätzt den Wert den diese Objekte für eine Park- oder Gartenanlage besitzen. In dieser Forschungsarbeit werden in Baden bei Wien gefundene Kleinarchitekturen untersucht und geschichtlich, konstruktiv sowie nach Bauweisen und Bedeutung für die Gartenkomposition beleuchtet. Die Geschichte Badens ist sehr vielfältig und teilweise gut dokumentiert. Sie war oft ein wichtiger Punkt in der Geschichte des heutigen Österreich. Die Sommerresidenz der Habsburger, das Streben nach dem Rang eines Weltkurortes, die Nähe zur Hauptstadt - aber auch Kriege und Katastrophen wie Brände und Überschwemmungen - prägen die Geschichte dieser Stadt und somit auch die Existenz historischer Kleinarchitekturen. Insgesamt wurden elf Objekte aufgenommen - drei davon im Kurpark Baden. Dies ist ein öffentlicher, waldartiger Park der sich von der Grenze zur Badener Altstadt über ehemalige Weinberge erstreckt und in weiterer Folge zu einem Teil vom Wienerwald wird. Die restlichen Kleinarchitekturen befinden sich in privaten Villengärten. Diese elf Objekte wurden aufgenommen, vermessen und auf geschichtliche Hinweise, Sichtbezüge, Bauweisen, Handwerkskunst, Konstruktionsweisen und Erhaltungszustand analysiert. Dazu werden die wichtigsten Grundlagen im Vorfeld behandelt und beschrieben. Anhand der erhobenen Daten werden Vergleiche angestellt und im Bezug auf die jeweiligen Analysepunkte interpretiert um im Anschluss Bewertungen zur Handwerkskunst, Bedeutung im Garten und Erhaltungszustand abzugeben. Weiters wird anhand des generierten Wissens für jedes der Objekte eine Sanierungsempfehlung für die Zukunft abgegeben.

Beurteilende(r): Florineth Florin
1.Mitwirkender: Drexel Anna Maria

© BOKU Wien Impressum