BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

David Gunacker (2014): INNOVATIVE FAHRBAHNÜBERGANGSKONSTRUKTIONEN: BEMESSUNGSKONZEPTE NUMERISCHE VERIFIKATION.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Konstruktiver Ingenieurbau (IKI), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 98. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Als hochdynamisch belastete Elemente eines Brückenbauwerks werden heute große Anforderungen an Fahrbahnübergangskonstruktionen gestellt. Aufgrund der Komplexität dieser Bauteile besteht aktuell ein zu hoher Erhaltungsaufwand. Besonders die häufigen Schraubenbrüche bei fingerförmigen Übergängen stellen eine verkehrstechnische Gefahrenstelle dar. Um die aktuellen Schäden zu minimieren und die Liegedauer der eingebauten Konstruktion zu erhöhen wurden in dieser Arbeit zunächst die auftretenden Schadensfälle erläutert und deren Ursachen beschrieben. Dazu wurden die Auswirkungen der neuen ÖNORM 4031 auf die Dauerhaftigkeit des Bauteils beschrieben. Die auftretenden Schraubenbelastungen wurden in dieser Arbeit eingehend betrachtet. Besonders die Auswirkungen einer Unebenheit der Unterkonstruktion wurden analysiert. Da die genaue Lokalisation der Unebenheit nicht möglich ist, musste eine Vielzahl von Annahmen getroffen werden, die den unterschiedlichen Belastungsszenarien Rechnung tragen. Da viele Konstruktionen bereits an dieser Problematik leiden musste auch die Tauglichkeit eines Reparaturmaterials geprüft werden. Darüber hinaus wurde in dieser Arbeit ein Atena Modell erstellt welches die Auswirkungen eines fehlerhaften Betonvergusses darlegt.

Beurteilende(r): Strauss Alfred

© BOKU Wien Impressum