BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Andreas Gottlieb (2015): Maßnahmenkosten bei Rahmenverträgen der öffentlichen Straßenverwaltung am Beispiel der Stadt Wien.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Verkehrswesen (IVe), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 106. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Das Ziel dieser Arbeit ist die Beschreibung der Kostenstruktur von Bauleistungen im Bereich Straßenbau wie sie von der Stadt Wien mit Hilfe von Rahmenverträgen abgewickelt werden. Die theoretische Grundlage dafür bilden Recherchen zum Thema Vergabe und Ausschreibung im Allgemeinen und die rechtliche und organisatorische Einordnung von Rahmenverträgen im Speziellen. Die von der MA 28 zur Verfügung gestellten Rohdaten bestehen aus Summenblättern und Rechnungsbeilagen und mussten für diese Arbeit in ein einheitliches elektronisches Format gebracht werden. Damit einher gehen die Beschreibung der Massenerfassung auf Basis der derzeit gültigen Leistungsbeschreibung und das Ausarbeiten von Empfehlungen für eine effizientere Datenerfassung. Die Übertragung der Massen in ein EXCEL-Formblatt bildet dabei die Grundlage für die Massen- und Kostenanalyse. Auf Basis der abgerufenen Massen je Leistungsposition in Verbindung mit den korres-pondierenden Einheitspreisen, konnten die rahmenvertragsbezogenen Ausgaben in den Jahren 2011 bis 2013 pro Bezirk, Gewerk (Asphaltbeton, Beton, Gussasphalt, Pflaster) und Veranlasser (MA 28, Einbautenträger) ermittelt werden. Auf diese Weise lassen sich Kostenschwerpunkte identifizieren und Einsparungspotenziale aufzeigen. Neben der Aufschlüsselung der Kosten liegt besonderes Augenmerk auf der Verrechnung von Preisaufschlägen und -nachlässen, der Größenordnung der Ausgaben für einzelne Leistungsgruppen, der Abrechnung gewerkfremder Leistungspositionen, der Abhängigkeit der Einheitspreise von den Baulosgrößen in Bezug auf eine potenzielle Kostenersparnis und den Einheitskosten häufig umgesetzter Standardmaßnahmen. Zusätzlich wird auf Basis der Daten von 2011 bis 2013 eine Bewertungsmöglichkeit der Massenbelegung bereitgestellt, die es ermöglicht, den Bedarf an Bauleistungen über die Massenbelegung für kommende Ausschreibungen besser abzubilden.

Beurteilende(r):

© BOKU Wien Impressum