BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Maximilian Hann (2017): Experimentelle Untersuchungen zur Beurteilung der Langzeittragfähigkeit von Verbundankern.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Konstruktiver Ingenieurbau (IKI), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 132. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Heutzutage ist die Befestigungstechnik aus dem Hoch- und Ingenieurbau nicht mehr wegzudenken, aufgrund des großen Anwendungsbereichs und der simplen Ausführungen. Besonders nachträglich installierte Systeme kommen vermehrt zum Einsatz, da sie Flexibilität in der Planung und Ausführung erlauben und zusätzlich auf fast jedem Untergrund anwendbar sind. Diese Arbeit beschäftigt sich mit nachträglich installierten Befestigungssystemen aus Verbundankern. Bei Verbundankern wird die Verbindung zwischen Ankerstange und Beton durch einen Verbundmörtel hergestellt. In den Ver-suchen dieser Arbeit wurden ausschließlich Verbundmörtel auf Basis von Epoxidharz und Vinylesterharz verwendet. Ziel dieser Arbeit ist es einen funktionierenden Testaufbau von Langzeittragfähigkeitstests von Verbundankern zu erstellen und zu beschreiben. Bei Langzeittragfähigkeitstests werden Verbundanker unter konstanter Belas-tung, über eine Zeitperiode von mehreren Wochen bis Monaten, belastet. Durch die Durchführung von Langzeittests kann die Verschiebung aufgrund der Kriechverformung von Verbundankern ermittelt werden. Die Kriechverformung der Verbundanker ergibt sich aus der Kriechverformung des Betons und des Verbundmörtels, diese beiden Kriechverformungen können in separaten Tests ermittelt werden. Jedoch gibt es zurzeit noch kein Modell, welches aus den einzelnen Kriechparametern von Beton und Verbundmörtel auf das Gesamtsystem Verbundanker schließen kann.

Beurteilende(r): Wan-Wendner Roman

© BOKU Wien Impressum