BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Sandra Kriechhammer (2017): Technikfolgenabschätzung von schwimmenden Solaranlagen Eine energetische und ökologische Betrachtung.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 81. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Das Ziel dieser Arbeit war es, die Technologie der schwimmenden Photovoltaikanlagen darzulegen und auf ihre energetischen und ökologischen Auswirkungen zu untersuchen. Dazu wurde eine Materialliste der für die Anlage notwendigen Komponenten erstellt. Um eine Energiebilanz der gesamten Anlage zu erstellen, wurden die spezifischen Energieaufwände aller Komponenten analysiert. Die energetischen Aufwände wurden dabei mithilfe der Kennzahl des kumulierten Energieaufwands erstellt, und der jährlich produzierten Solarenergie durch dieselbe Anlage gegenüber gestellt. Je nach Anlagentyp und Einsatzort haben schwimmende Solaranlagen eine Energierücklaufzeit von 3,0 bis 6,3 Jahren. Durch die zu Beginn erstellte Materialliste konnten die einzelnen Komponenten auch systematisch auf ihre ökologischen Auswirkungen untersucht werden. Es wurde festgestellt, dass von den meisten Materialien ein geringes ökologisches Risiko ausgeht (Edelstahl, Aluminium, Polyethylen). Negative ökologische Auswirkungen von Polystyrol und Solarmodulen sind als erhöht eingestuft worden. Diese Arbeit verknüpft nicht nur technische und ökologische Aspekte, sondern versucht auch eine soziopolitische Dimension einzubringen indem sie aktuelle politische Trends und Gegebenheiten darstellt, und mit betrieblichen Erfahrungen aus einem Unternehmen für schwimmende Solaranlagen ergänzt.

Beurteilende(r): Liebert Wolfgang

© BOKU Wien Impressum