BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Dissertation:

Wolfgang Fuchs (2021): Parameterisation and Evaluation of the Crop Growth Model SSM-iCrop for Winter Wheat Grown in Eastern Austria.
Dissertation - Institut für Pflanzenbau, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 146. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Landwirt*innen in Ostösterreich verlassen sich oft auf ihre Erfahrung und nutzen schwer zugängliche Daten wie Bodenwasser oder Pflanzenstickstoffgehalt kaum. Pflanzenwachstumsmodelle können diese Daten simulieren und dabei Umwelteinflüsse, Bewirtschaftung und Sorte berücksichtigen. Allerdings wurden bisher nur wenige Modellierungsstudien mit Weizen in Ostösterreich durchgeführt. Ziel der vorliegenden Doktorarbeit war deshalb die detaillierte Parametrisierung und Evaluierung des SSM-iCrop Modells für unterschiedliche Sorten von Winterweizen in Ostösterreich. Dazu wurden in Tulln zwei Feldversuche mit vier lokalen Weizensorten unter vier Stickstoffdüngestufen durchgeführt. Entwicklung und Wachstum sowie Bodenwerte wurden regelmäßig analysiert und die Daten zur Parametrisierung verwendet. Für die Evaluierung wurden unabhängige Langzeitdaten zum Weizenanbau in Ostösterreich genutzt. Die Forschungsergebnisse werden in einem Projekt angewendet, das wissenschaftliche Methoden durch moderne und benutzerfreundliche Software Landwirt*innen zugänglich macht. Die Ergebnisse der Arbeit zeigen, dass das iCrop Modell insgesamt zur Simulation von Winterweizen in Ostösterreich gut geeignet ist und weitere wissenschaftliche und praktische Anwendungen daher sinnvoll sind. Allerdings wurden einige Mängel festgestellt und Möglichkeiten zur Verbesserung des Modells ermittelt. Das iCrop Modell konnte sortenspezifische Blühzeitpunkte exakt simulieren (+/-5 Tage). Auch die Verläufe von Blatt- und Stängelstickstoff wurden korrekt simuliert. In der Entwicklung der Blattfläche wurden jedoch Sortenunterschiede beobachtet, die von iCrop nicht erfasst wurden. Als Folgeeffekt konnten auch sortenspezifische Ertragsunterschiede nicht korrekt simuliert werden. Zudem wurde pflanzenverfügbarer Bodenstickstoff vom Modell überschätzt, während die Bodenwassersimulationen zwar sensitiv, großteils aber exakt waren.

Betreuer: Manschadi Ahmad M.
1. Berater: Eitzinger Josef
2. Berater: Kaul Hans-Peter

© BOKU Wien Impressum