BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Sergius Koller (2020): Blick- und sicherheitstechnische Analysen an Autobahn- und Schnellstraßenanschlussstellen zur Verhinderung von Fehlfahrten und Erhöhung der optischen Führung.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Verkehrswesen (IVe), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 142. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Auf Österreichs Straßen finden immer wieder Fehlfahrten statt, welche schwerwiegende Unfälle nach sich ziehen. Durchgeführte Blickuntersuchungen zeigen, dass es Zusammenhänge mit der Straßenanlage und Ausstattung gibt. Einzelne Schnellstraßen- und Autobahnanschlussstellen weisen Defizite auf, die das Risiko für Fehlfahrten erheblich erhöhen. Besonders betroffen ist der Linksabbieger, der vielfach bei schwierigen Anlageverhältnissen in seiner Fahrlinie Sichtabschattungen durch die A-Säule hat. Die Verkehrsredaktion Ö3 sammelt diese Geisterfahrermeldungen österreichweit sehr erfolgreich und teilt sie Streckenabschnitten zu. In dieser Arbeit werden diese Streckenabschnitte weiter bewertet und näher analysiert, um besonders gefährdete Bereiche für Fehlfahrten zu finden, blicktechnisch zu untersuchen und Defizite ableiten zu können. Die markantesten Defizite sind die A-Säule, der Gebotspfeil (VZ "Vorgeschriebene Fahrtrichtung"), unscharf angebrachte Richtungspfeile, Führungslinien, Wegweiser und fehlende optische Führung. Ergebnis dieser Arbeit ist, dass alle untersuchten defizitären Anschlussstellen durch kostengünstige Ausstattungsmaßnahmen ohne großen Mehraufwand gezielt mit einem Bausteinsystem kompensiert werden können.

Beurteilende(r):

© BOKU Wien Impressum