BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Dominik Binder (2021): Auswirkungen von Bodenverdichtung und -lockerung auf Ertrag und Ertragsstruktur von Wintergerste.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Pflanzenbau, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 30. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Die Bodenverdichtung von ackerbaulich genutzten Flächen stellt die moderne Landwirtschaft vor ein Problem, da durch die steigende Intensivierung immer größere, effizientere und auch schwerere Maschinen zum Einsatz kommen und den Boden teils sehr stark verdichten. Dies ist besonders dann der Fall, wenn die Flächen bei falscher Witterung oder mit nicht passenden Reifen bzw. nicht passendem Reifendruck befahren werden. Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich nun mit der Frage, wie sich Bodenverdichtung und Bodenlockerung auf den Ertrag, die Ertragsstruktur, die Stickstoffgehalte und die Stickstofferträge von Wintergerste auswirken. Hierzu wurde ein Versuch mit drei Verdichtungsszenarien (niedrig, mittel, hoch) in Groß-Enzersdorf (Ost-Österreich) angelegt. Die Bodenlockerung wurde orthogonal zur Verdichtung durchgeführt. Es gab 6 Lockerungsintensitäten: keine Bodenbearbeitung, Grubber 10 cm, Grubber 15 cm, Grubber 20 cm, Grubber 30 cm und Pflug. Die Ergebnisse der Penetrologgermessungen zeigten, dass der Eindringwiderstand zu Vegetationsbeginn im Frühling von den Verdichtungs- und Lockerungsvarianten, die im Frühling des Vorjahres eingebracht wurden, noch beeinflusst wurde. Beim Ertrag, der Ertagsstruktur (mit Ausnahme von Körner pro Ähre und TKG) und dem N-Gehalt sowie N-Ertrag des Korns gab es jedoch keine Beeinflussung.

Beurteilende*r: Neugschwandtner Reinhard
1.Mitwirkender: Barta Norbert

© BOKU Wien Impressum