BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Dissertation:

Thomas Gschwantner (2004): Zuwachsänderung nach den Daten der Österreichischen Waldinventur und ihre klimatischen Ursachen.
Dissertation, BOKU-Universität für Bodenkultur. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Anhand der Daten der Österreichischen Waldinventur wurden die Kreisflächen- und Höhenzuwachstrends von acht Baumarten für den Zeitraum 1981 - 2002 untersucht. Durch eine adaptierte Version des Klimainterpolationsmodells DAYMET konnten für die Probeflächen der Österreichischen Waldinventur Klimadaten (Temperatur- und Niederschlagswerte) erzeugt und somit die Bedeutung von Klimaparametern als zuwachstrendrelevante Variablen untersucht werden. Zur Bestimmung der Zuwachstrends wurden modifizierte Ansätze der Modelle von MONSERUD und STERBA (1996) und KNIELING (1994) verwendet. Die bestehenden Modellbeziehungen wurden um die Dummyvariablen der Zuwachsintervalle, die den Zeitpunkt der Zuwachsmessungen beschreiben, erweitert. Die Koeffizienten dieser Zuwachsintervalle repräsentieren die Änderung der Kreisflächen- und Höhenzuwächse über der Zeit. Zusätzlich wurden Klimaparameter in die Modelle einbezogen und die daraus resultierende Reduktion der Koeffizienten der Zuwachsintervalle für die Beurteilung der Klimaabhängigkeit der festgestellten Zuwachstrends herangezogen. Mit Ausnahme der Tanne, die im Untersuchungszeitraum eine Zunahme des Kreisflächenzuwachses aufweist, zeigten alle Baumarten abnehmende Trends im Kreisflächenzuwachs. Die Höhenzuwächse aller Nadelbaumarten weisen im Untersuchungszeitraum insgesamt steigende Trends auf, während für Laubbaumarten abnehmende Höhenzuwachstrends festgestellt wurden. Mit klimatischen Parametern konnten die Kreisflächenzuwachstrends von Fichte, Tanne, Lärche, Weißkiefer, Buche und Eiche erklärt werden. Keine signifikanten Klimaparameter konnten für die Schwarzkiefer und die Zirbe identifiziert werden. Der Höhenzuwachstrend der Fichte konnte ebenfalls mit Klimaparameter in Zusammenhang gebracht werden, nicht jedoch die Höhenzuwachstrends der anderen Baumarten. Je nach Baumart verschieden, sind die Temperaturverhältnisse im Winter, Temperaturschwankungen im Sommer und Herbst und die Niederschlagsverhältnisse im Frühjahr für den Zuwachs und dessen Änderung von Bedeutung.


© BOKU Wien Impressum