BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Dissertation:

Alexandra Sözer (2008): Ozone flux and yield loss of two wheat cultivars under elevated ozone and drought stress.
Dissertation, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 123. UB BOKU obvsg FullText

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Im Rahmen dieser Arbeit wurden die modifizierenden Einflüsse von erhöhtem Ozon und Trockenstress unter unterschiedlichen Umweltbedingungen untersucht. Dazu wurden die stomatären Ozonflüsse in die Weizensorten Nandu und Extradur modelliert und untersucht, ob ein Ertragsverlust durch Ozon und Trockenstress festzustellen ist. Die Experimente wurden im Forschungszentrum Seibersdorf im Osten Österreichs durchgeführt. Die Versuchspflanzen wurden in Open Top Chambers mit Umgebungsluft und erhöhtem Ozon (+50ppb) begast. Basierend auf dem Emberson Model wurde die stomatäre Leitfähigkeit als Funktion des Entwicklungsstadiums der Pflanze, dem Dampfsättigungsdefizit, der Temperatur, von Licht und Bewässerung berechnet und darauf aufbauend der Ozonfluss in die Versuchspflanzen modelliert. Die Weizenpflanzen unter Trockenstress wurden in Übereinstimmung mit dem IC Behandlungsprotokoll mit einem 130 cm Docht aus Fiberglas mit Wasser versorgt, die gut bewässerte Behandlung erfolgte durch vier 70 cm Dochte und einen 130 cm Docht. Als Grenzwert für die Berechnung des akkumulierten Ozonflusses (AFst) in die Versuchspflanzen, wurde der Wert 6 angenommen, da in vorangegangenen Studien die besten Korrelationen zwischen Ertragseffekten und stomatärem Ozonfluss unter AFst6 beobachtet werden konnten. die Kalkulation der Ozonaufnahme basierte auf wiederholten stomatären Leitfähigkeitsmessungen am Fahnenblatt. Die Versuche ergaben einen signifikanten Einfluss von Ozon und Trockenstress auf den stomatären Ozonfluss in die Weizenpflanzen und in Folge auch auf die Ertragswerte der Versuchspflanzen. Trockenstress hatte mehr Einfluss auf die Gesamtproduktivität der Pflanzen als Ozon. Der Ertragsparameter Strohtrockenmasse zeigte die größten Ertragseinbußen unter Trockenstress und erhöhtem Ozon.


© BOKU Wien Impressum