BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Anton Kofler (2008): Bemessung von Schutzbauwerken in der Wildbachverbauung - Normenvergleich.
Diplomarbeit / Masterarbeit, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 140. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Wildbachsperren stellen eine notwendige Maßnahme für den Schutz gegen alpine Naturgefahren dar. Durch die zunehmende Besiedelung und wirtschaftliche Nutzung des alpinen Raumes steigt auch das Schutzbedürfnis. Deshalb ist es nötig Schutzbauwerke neu zu errichten und bestehende Anlagen auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen und gegebenenfalls umzubauen oder zu erneuern. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Bemessung von Wildbachsperren auf Basis der EC, ÖNORM und DIN Normkonzepte. Dabei wurden im Wesentlichen die ÖNORM B 4700 und die ÖNORM B 44xx-Reihe mit der DIN 1045-1 und DIN 1054 und den ÖNORM EN 1992-1-1 und ÖNORM EN 1997-1 mit deren nationalen Anwendungesdokumenten verglichen. Aus diesen Normenwerken wurden die für die Bemessung von Wildbachsperren notwendigen Grundlagen und Nachweise entnommen und die jeweiligen Unterschiede herausgearbeitet Die notwendigen Nachweise beinhalten geotechnische Nachweise (äußere Standsicherheit) und Nachweise am Tragwerk (innere Standsicherheit). Um die Unterschiede der einzelnen ausgearbeiteten Nachweisverfahren besser aufzeigen zu können, wird eine Vergleichsberechnung anhand einer Konsolidierungssperre durchgeführt.

Beurteilende(r): Bergmeister Konrad

© BOKU Wien Impressum