BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Dissertation:

Hans-Peter Haslmayr (2010): "ROTE LISTE" SCHÜTZENSWERTER BÖDEN ÖSTERREICHS Eine Methode zur Definition von schützenswerten Bodenformen als Planungsgrundlage flächenwirksamer Landnutzung.
Dissertation - Studienabteilung, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 310. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Die Rote Liste schützenswerter Böden ist eine Zusammenstellung seltener Bodenformen in Österreich auf der Grundlage von Angaben erfahrener Bodenkundler. Dieses Inventar soll in Zukunft bei Entdeckung weiterer Sonderformen entsprechend ergänzt werden. Darüber hinaus wurde eine Methode entwickelt, anhand der, durch die Bewertung einzelner Bodenfunktionen, eine Schutzhierarchie von Böden erstellt werden kann, die es wiederum erlaubt, Vorrangzonen für spezifische Landnutzungen auszuweisen. Wurde in Planungsverfahren das Schutzgut Boden bisher als uniforme Einheit behandelt, sollten zukünftig die nunmehr vorliegenden Informationen eine differenziertere Betrachtung dieses einzigartigen Umweltmediums ermöglichen.

Betreuer: Gerzabek Martin

© BOKU Wien Impressum