BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Werner Etzelstorfer (2012): HYDROPOWER PROJECT ON BONGABONG RIVER - PHILIPPINES.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Institut für Wasserwirtschaft, Hydrologie und konstruktiver Wasserbau (IWHW), BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 114. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Die Philippinen sind ein aufstrebendes Entwicklungsland, welches für seinen steigenden Energiebedarf ökologische Lösungen benötigt. Im Hinblick darauf, wurde in dieser Diplomarbeit eine Vorstudie zu einem Kleinwasserkraftwerk am Bongabong River auf Mindoro Island erstellt. Der Bongabong River hat ein Einzugsgebiet von 276km² und wird zusätzlich vom Rosanna River gespeist. Geplant ist ein Ausleitungskraftwerk, welches sich einen engen Talbereich zu Nutze macht. Ein in einem Damm integriertes Tiroler Wehr leitet das Wasser über einen Querkanal zu acht parallel geschalteten Sandfängen aus. Die oberirdischen Sandfänge mit einem vorgeschalteten Kiesfang befreien das Wasser von Sedimenten und gelösten Feinstoffen. Schütze an den Ein- und Ausläufen ermöglichen das Verschließen der Sandfänge. Zur Ableitung von Überwasser wurden Überläufe mit Abflussmulden an den Sandfängen geplant. Eine Druckleitung leitet das Wasser aus den Sandfängen in vier möglichen Varianten zum Krafthaus aus. Diese verlaufen entweder im Flussbett des Bongabong River, im Flussbett des Cumao creek oder über Brücken und Tunnel außerhalb des Flussbetts. Für das Krafthaus sind drei Standorte geplant. Zwei befinden sind im Bereich der Japanese bridge. Der dritte Standort ist am Eintritt des Cumao creek in den Bongabong River. Mittels der ermittelten Fallhöhen und dem gewählten Ausbaudurchfluss wurden die Errichtungskosten, die voraussichtliche Leistung der Turbinen sowie das jährliche Arbeitsvermögen ermittelt. Eine Wirtschaftlichkeitsanalyse inkludiert die voraussichtliche Amortisationszeit und die jährlichen Erlöse aus dem Energieverkauf. Eine umfassende Beschreibung der Feldarbeiten sowie die der Installation der Pegelmessstation am Fluss sind ebenfalls Teil der Diplomarbeit.

Beurteilende(r): Pelikan Bernhard

© BOKU Wien Impressum