BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gewählte Diplomarbeit / Masterarbeit:

Michael Seewald (2011): Vergleich eines Stufenzellensärades mit einem Nockensärad in Drillmaschinen hinsichtlich Dosier- und Ablagegenauigkeit an Hanglagen.
Diplomarbeit / Masterarbeit - Abteilung für Pflanzenbau, BOKU-Universität für Bodenkultur, pp 53. UB BOKU obvsg

Datenquelle: ZID Abstracts
Abstract:
Ein neuartiges Stufenzellensärad für Drillmaschinen wurde entwickelt um die volumetrische Dosiergenauigkeit und die Ablagegenauigkeit der Körner verbessern. Es soll untersucht werden, ob die Genauigkeit des Dosierelements auch von Neigungen, wie sie etwa beim Befahren eines Hangs auftreten, unbeeinflusst bleiben. Darüber hinaus soll auch die Beeinflussung durch eine Kreiselegge geprüft werden. Der dazu angelegte Feldversuch mit Sommergerste an einer Hanglage vergleicht zwei verschiedene Säradvarianten, jeweils mit und ohne Kreiselegge in Bergauf- und abfahrt. Dabei wurden die ausgebrachten Saatgutmengen erfasst und im entwickelten Bestand Messungen bezüglich der Pflanzenabstände in und quer zur Reihe, der Ablagetiefe sowie der Bestandesentwicklung anhand von Trockenmasseertrag, Bestockung und Ährendichte durchgeführt. Aus den gewonnenen Daten konnte festgestellt werden, dass das Stufenzellensärad zwischen Hangauf- und abfahrt keinen signifikanten Dosierfehler aufweist, während das bisher verwendete Särad ein sehr ungünstiges Verhalten zeigt. Eine Beeinflussung der Dosiergenauigkeit durch die Kreiselegge konnte hingegen nicht nachgewiesen werden. Anhand der Daten zu pflanzenbaulichen Größen konnte der Einfluss auf die Entwicklung verfolgt werden. Erkennbar war, dass zum Ende der Bestandesentwicklung die anfänglichen versuchsimmanenten Unterschiede in der Ausbringungsmenge und der Verteilung im Trockenmasseertrag nicht erkennbar waren.

Beurteilende(r): Kaul Hans-Peter

© BOKU Wien Impressum