BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Institut für Waldbau

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Manfred Lexer

Leitbild

Die Erhaltung, Sicherung und Bewirtschaftung von Wäldern auf regionaler, nationaler und globaler Ebene ist ein wichtiges Element nachhaltiger Entwicklung. Die Universität für Bodenkultur (BOKU) konzentriert ihre Aktivitäten in Forschung, Lehre und Dienstleistung auf das Management natürlicher Ressourcen. Innerhalb des BOKU-Kompetenzfeldes „Bodennutzung und Landökosysteme“ werden am Institut für Waldbau mit der Professur für Waldökosystemmanagement wissenschaftliche Konzepte und Methoden entwickelt, um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Gesellschaft in Bezug auf Produkte, Leistungen und Wirkungen von Waldökosystemen nachhaltig zu sichern. Waldökosystemmanagement wird dabei als Weiterentwicklung des Fachbereichs Waldbau im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung des Ökosystems Wald gesehen, um den laufenden Veränderungen und Anforderungen methodisch zu begegnen. Dabei stehen Wälder als Ökosystem und dessen zielorientierte Bewirtschaftung im Zentrum der Betrachtung.

Das Institut für Waldbau hat in Forschung und Lehre eine Schnittstellen- und Brückenfunktion zwischen anderen Wissensgebieten sowie zur forstlichen Praxis. Wir sehen unsere Aufgaben in der Zusammenführung und Vernetzung ökologischer, sozio-ökonomischer und technischer Erkenntnisse und der darauf aufbauenden Entwicklung von Konzepten zur Waldbehandlung sowie deren Umsetzung. Daraus ensteht eine Erwartungshaltung in bezug auf problemorientierte und anwendungsnahe Forschungsergebnisse.

Unser Ziel ist es, national und international eine führende Position in Forschung und Lehre auf dem Gebiet der nachhaltigen Nutzung und Bewirtschaftung von Wäldern unter Berücksichtigung von Veränderungsprozessen in Gesellschaft und Umwelt einzunehmen.


Wissenschaftszweige, Statistik Austria Klassifikation


Computersimulation
Forstwirtschaft
Nachwachsende Rohstoffe
Waldbau

© BOKU Wien Impressum