BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal
Priv.-Doz. Mag. Dr. Harald Pauli

Institut für Botanik
Silbergasse 30, 1190 Wien
harald.pauli(at)boku.ac.at
Tel: +43 1 47654-83160

BOKUonline-Visitenkarte

ORCID: 0000-0002-9842-9934

Laufbahn

2013 - ab Juli 2013: Leiter des GLORIA Netzwerkes; Vizedirektor des Instituts für Interdisziplinäre Gebirgsforschung, IGF, an der ÖAW und Leiter der Abteilung "GLORIA - Ökologie und Klimafolgenmonitoring".
2013 - Juni 2013: Habilitation "Alpine plant life in an era of anthropogenic climate change: Observed shifts of biodiversity patterns in the Alps and on mountain summits across Europe"
2007 - Angestellter an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung (IGF), als Senior Scientist und Koordinator des GLORIA Netzwerkes.
2005 - 2007 Vollzeitassistent am CVL, Universität Wien
2005 - Wissenschaftlicher Koordinator des internationalen GLORIA Netzwerkes, Aufbau eines weltweiten Monitoringnetzwerkes (über 120 Untersuchungsgebiete; Stand Feb. 2014); zahlreiche Forschungsreisen nach Europa, Asien, N- und S- Amerika, Afrika und Australien.
2001 - 2003 Europaweite Einrichtung des GLORIA Netzwerkes vom mediterranen bis zum subarktischen Zonobiom in 18 Gebirgsregionen (Mitglied des Projektes Koordination GLORIA -Europe im 5. Rahmenprogramm der EU).
1998 - Methodenentwicklung für ein internationales Netzwerk zum Langzeit-Monitoring von ökologischen Auswirkungen von Klimaerwärmung in Hochgebirgen (GLORIA, www.gloria.ac.at).
1996 - Arktisexpedition nach Franz-Joseph-Land, Russland (Teilnahme am Internationalen Tundra Experiment).
1994 - 1998 Dissertation an der Universität Wien über Ökologische Verbreitungsmuster und klimawandel-induzierte Veränderungen von Gefäßpflanzen im alpin-nivalen Ökoton in den Ostalpen.
1994 - Einrichtung des Forschuungsstandortes Schrankogel (Tirol, Österreich).
1993 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsschwerpunkt Hochgebirgsökologie und Klimawandelfolgenforschung am Department für Naturschutzbiologie, Vegetations- und Landschaftsökologie (Uni Wien).
1984 - 1993 Studium der Biologie/Botanik an der Universität Wien; Diplomarbeit über Synökologie und Verbreitungsmuster von alpinen Graslandökosystemen in den östlichen Zentralalpen.

Wissenschaftszweige, Statistik Austria Klassifikation

Klimawandel; Biogeographie; Geoökologie; Botanik; Geobotanik; Pflanzenökologie; Phytogeographie; Vegetationskunde; Naturschutz;

Fachkenntnisse

Hochgebirgsökologie; Vegetationsökologie; Botanik; Klimawandel; Biodiversität in Gebirgslebensräumen; Naturschutzbiologie; Methoden zum Langzeit-Monitoring; Migrationsprozesse von Hochgebirgspflanzen;

Funktionen/Mitgliedschaften in Wissenschaftlichen Gesellschaften

2019 - KIÖS - Kommission für Interdisziplinäre Studien der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Kommissionsmitglied
2018 - MAB-Nationalkomitee an der ÖAW
Beiratsmitglied
2016 -2017 Kommission für Biogeographie und Biodiversität der Internationalen Geographischen Union (IGU)
Wissenschaftlicher Beirat/Beirätin
2009 -2017 Global Mountain Biodiversity Assessment (GMBA), Furture Earth
Beiratsmitglied

Herausgeberschaften in wissenschaftlichen Zeitschriften

2019 - Mediterranean Botany:
Editorial Board Member
2017 - Alpine Botany:
Editorial Board Member
2015 - EKOL BRATISLAVA:
Advisory Board Member

Fachgutachter*in für wissenschaftliche Zeitschrift

2020 -2020 Science of the Total Environment
2020 -2020 Global Ecology and Conservation
2020 -2020 Journal of Biogeography
2019 -2020 Global Ecology and Biogeography
2019 - Conservation Biology
2018 - Nature
2017 -2017 Mountain Research and Development
2017 -2017 PLoS One
2016 -2016 Scientific Reports
2016 -2017 Applied Vegetation Science
2016 -2016 Ecology Letters
2016 -2016 Nature Plants
2015 -2015 Earth System Science Data
2014 -2014 Biologia
2014 -2014 Nature Climate Change
2013 -2014 Journal For Nature Conservation
2013 -2013 Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America
2013 -2014 Folia Geobotanica
2013 -2013 Environmental Research Letters
2012 -2012 Rhodora
2012 -2021 Alpine Botany
2012 -2013 Global Change Biology
2012 -2012 Ecological Applications
2011 - Ecology and Evolution
2011 - Biological Reviews
2010 -2011 Plant Biosystems
2010 - Nordic Journal of Botany
2009 -2021 Plant Ecology
2009 -2009 Ambio
2008 -2008 New Phytologist
2008 - Australian Journal of Botany
2008 -2020 Plant Ecology & Diversity
2008 -2017 Journal of Vegetation Science
2007 - Oecologia
2007 - The International Journal of Biodiversity Science, Ecosystems Services & Management
2007 -2016 Biodiversity and Conservation
2006 -2017 Ecological Research
2005 -2014 Basic and applied Ecology
2005 -2015 Arctic antarctic and alpine Research

Gutachter*in Förderinstitutionen

2017 -2017 Tiroler Wissenschaftsfonds Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Bildung - Österreich
2012 -2020 Czech Science Foundation (GACR) - Tschechische Republik
2010 - Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung - Österreich

Gutachter*in Organisation

2018 Intergovernmental Panel on Climate Change (Special Report on the Ocean and Cryosphere in a Changing Climate)
Special Report on the Ocean and Cryosphere in a Changing Climate
2017 Intergovernmental Panel on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES, Second-order-draft report, SOD)
IPBES SECOND ORDER DRAFT REPORT (SOD)
2016 Intergovernmental Panel on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES, First-order-draft report, FOD)
IPBES FIRST ORDER DRAFT (FOD)
2014 Oxford Bibliographies
Manuskript
2013 Intergovernmental Panel on Climate Change
IPCC WG2, AR5
2007 Intergovernmental Panel on Climate Change
IPCC WG2, AR4
© BOKU Wien Impressum