BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Lindenthal Thomas


Wissenstransfer

Unter WISSENTRANSFER finden Anwender und Praxisakteure sowie die interessierte Öffentlichkeit jene Forschungsergebnisse, die den gesellschaftlichen Impakt der BOKU Forschung charakterisieren.

Falls vorhanden, werden hier Veröffentlichungen in nicht-referierten Fachzeitschriften, Forschungsberichte, nichtwissenschafliche Buchbeiträge, Beiträge in populärwissenschaftlichen Zeitschriften sowie Publikationen des Instituts bzw. im Eigenverlag gelistet.

Publikationen in SCI / SSCI - Zeitschriften oder in anderen referierten Journalen, Proceedings und andere wissenschaftliche Publikationen finden Sie hier:

>> Publikationen

2018

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Schlatzer M., Lindenthal, T. (2018): 100% Biolandbau in Österreich –Machbarkeit und Auswirkungen einer kompletten Umstellung auf biologische Landwirtschaft in Österreich auf die Ernährungssituation sowie auf ökologische und volkswirtschaftliche Aspekte..

ORF Mutter Erde, 97 FullText

2017

Schlatzer, M; Lindenthal, T; Kromp, B; Roth, B (2017): Nachhaltige Lebensmittelversorgung für die Gemeinschaftsverpflegung der Stadt Wien.

Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22, 100 FullText

2016

THEURL, MC; LINDENTHAL, T (2016): Methodik zur Analyse und Berechnung von Treibhausgasemissionen im Rahmen des Projektes CO2OK: CO2-optimierte Großküchen in Hessen. Endbericht für das Projekt CO2OK..

HessenAgentur, Wiesbaden FullText

2015

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Bohunovsky, L; Lindenthal, T (2015): Die nachhaltige BOKU - Nachhaltigkeit in der Lehre.

BOKU-Das Magazin der Universität des Lebens , 03/15, 28

Lindenthal, T; Weißhaidinger, R (2015): Die Leistungen der Bio-Landwirtschaft - Gut für den Boden.

Bio Austria Fachzeitschrift für Landwirtschaft und Ökologie, 10-12

2014

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Buchebner, J; Kromp, R; Kromp-Kolb, H; Lindenthal, T (2014): Nachhaltige Universität - Das Potenzial von Nachhaltigkeitsprojekten zur Förderung von organisationalem Wandel in Richtung nachhaltige Universitäten.

Finanziert von: Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, 108

Danzinger, G (ed.); Lindenthal, T; Chiari, S; Formayer, H; Penker, M; Peer, V; Enengel, B; Auer, M; Steininger, K; Sammer, K; Hahne, U; Kühnel, F; Schuh, B; Kromp, W (2014): Regional Futures under the Microscope: Regional Challenges in Upper Austria (AT), Lower Austria (AT), Styria (AT) and Kassel (DE), ACRP (B068686), 3rd Call, Final Report, Vienna: BOKU.

BOKU Center for Global Change and Sustainability, BOKU Institute for Meteorology, BOKU Institute for Sustainable Economic Development, Austrian Society for Environment and Technology, Wegener Centre for Climate and Global Change, University of Kassel, Institute for Urban Processes, Austrian Institute for Regional Studies and Spatial Planning, Institute of Security and Risk Sciences

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

Julia Buchebner, Richard Kromp, Thomas Lindenthal (2014): Organisationaler Wandel Richtung Nachhaltigkeit. Eine Checkliste zur erfolgreichen Umsetzung von Nachhaltigkeitsprojekten in Organisationen.

Leitfaden für die MA22 erstellt

2013

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

SCHADER, C; PETRASEK, R; LINDENTHAL, T; WEISSHAIDINGER, R; MÜLLER, W; MÜLLER, A; NIGGLI, U; STOLZE, M (2013): Volkswirtschaftlicher Nutzen der Bio-Landwirtschaft für Österreich. Beitrag der biologischen Landwirtschaft zur Reduktion der externen Kosten der Landwirtschaft Österreichs. Studie..

Finanziert von: Finanziert von: Bio Austria FullText

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Lindenthal, T (2013): Zahlen und Fakten ernst nehmen. Klima im Wandel.

Bio Austria Fachzeitschrift für Landwirtschaft und Ökologie, 16-18

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

PETRASEK R., LINDENTHAL, T. und M. THEURL (2013): Klimaschutz & Treibhausgase in der biologischen Landwirtschaft.

BIONET–Broschüre. FiBl Österreich und LFI NÖ

2012

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Andreev, Iouli Aversano-Dearborn, Matthew Brodowski, Rolf Campos, Emilio Drapalik, Markus Freyer, Bernhard Gepp, Christian Habersack, Helmut Hintsa, Juha Kromp, Wolfgang Kromp-Kolb, Helga Lahodynsky, Cholpon Lahodynsky, Roman Leipold, Sina Lindenthal, Thomas Munné, Ricard Paxton, Rebecca Louise Plachetka, Uwe Salhofer, Stefan Schicker, Irene Schlatzer, Martin Schügerl, Benjamin Stachowitsch, Michael Stadler, Walter Vacik, Harald (2012): Foresight Security Scenarios: Mapping Research to a Comprehensive Approach to Exogenous EU Roles - Deliverable 4.1: Problem space report: Natural disasters and global environmental change .

European Commission under the 7th Framework Programme, theme "security", 171 FullText

Chiari, S (ed.); Lindenthal, T; Chiari, S; Formayer, H; Penker, M; Peer, V; Enengel, B; Auer, M; Steininger, K; Sammer, K; Hahne, U; Kühnel, F; Schuh, B; Kromp, W (2012): Regional Futures under the Microscope: Regional Challenges in Upper Austria (AT), Lower Austria (AT), Styria (AT) and Kassel (DE), ACRP (B068686), 3rd Call, Interim Report 1, Vienna: BOKU.

Center for Global Change and Sustainability, BOKU Institute for Meteorology, BOKU Institute for Sustainable Economic Development, Austrian Society for Environment and Technology, Wegener Centre for Climate and Global Change, University of Kassel, Institute for Urban Processes, Austrian Institute for Regional Studies and Spatial Planning, Institute of Security and Risk Sciences

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Lindenthal, T (2012): Beitrag zum Gespräch „Kreislaufwirtschaft“ unter mehreren Experten.

Bio Austria Fachzeitschrift für Landwirtschaft und Ökologie

Lindenthal, T; Rudolph G; Theurl M; Hörtenhuber S (2012): Biologische Bodenbewirtschaftung als Schlüssel im Klimaschutz in der Landwirtschaft.

Bio Austria Fachzeitschrift für Landwirtschaft und Ökologie

Schader, C; Lindenthal, T; Meier M; Drapela, T (2012): Biologischer Landbau – eine nachhaltige Produktionsweise?.

Bio Austria Fachzeitschrift für Landwirtschaft und Ökologie

2011

Lindenthal, T. (2011): Phosphor-Versorgung im Bio-Ackerbau.

Bio Austria Fachzeitschrift für Landwirtschaft und Ökologie

2010

Originalbeitrag in Fachzeitschrift

Lindenthal, T., Markut, T., Hörtenhuber, S., Rudolph, G., Hanz, K. (2010): Klimabilanz von Ökoprodukten Klimavorteile erneut nachgewiesen.

Ökologie & Landbau, 153 (1), 51-53; ISSN 1015-2423

W. Zollitsch, S. Hörtenhuber, T. Lindenthal (2010): Treibhausgase aus Milchviehhaltung - Eine Systembewertung ist nötig.

Ökologie & Landbau, 38 (4), 19-21; ISSN 1015-2423

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Lindenthal, T., Geßl, R., Markut, T.¸Hörtenhuber, S., Rudolph, G. (2010): Klimabilanz von Bioprodukten - Informations- und Absatzmaßnahmen des Freiland Verbandes – Entwicklung eines Marketingkonzeptes für Bioprodukte im Vergleich zu anderen Produkten hinsichtlich deren Beitrag zum Klimaschutz. Projektphase 2 (1. Juli 2008 – 31. Dezember 2009).

BMLFUW, Wien

Lindenthal, T., und Markut, T (2010): Treibhausgasemissionen von Kartoffel.

Bericht an die externen Reviewer gemäß ISONORM 14040 und 14044 (Ökobilanzierungsnorm), 39

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Hörtenhuber, S., Lindenthal, T., Zollitsch, W., und Markut, T. (2010): Bio-Tiere schonen unser Klima. Klimaschutz und Tierhaltung.

Bio Austria Fachzeitschrift für Landwirtschaft und Ökologie, 2 /2010, 20-21

Lindenthal, T., Markut, T., Hörtenhuber, S., Rudolph, G., Hanz, K. (2010): Warum Bio dem Klima gut tut. Klimavorteile von Lebensmittel aus Biologischem Landbau.

Bio Austria Fachzeitschrift für Landwirtschaft und Ökologie, 2 / 2010, 18-19

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

KROMP-KOLB, H. und LINDENTHAL, T. (2010): Kurz-Stellungnahme zur Energieforschungsstrategie .

Lindenthal, T. (2010): Konsumenten als Klimaschützer. Gastkommentar Aus wissenschaftlicher und aus Sicht unserer Umwelt ist es höchste Zeit für ein Umdenken..

Heute, 31.5.2010

Lindenthal, T. und Theurl, M. (2010): Klimaschutz im Biogemüsebau - Beispiel Tomate.

BIONET–Broschüre Biogemüsebau. FiBL Österreich, LFI Wien

2009

Originalbeitrag in Fachzeitschrift

Lindenthal, T., Darnhofer, I., Bartel-Kratochvil, B. (2009): Konventionalisierung im Biolandbau: Gefahren und Auswege..

zoll+ Österreichische Schriftenreihe für Landschaft und Freiraum, 19(14), 40-43; ISSN 1025-2479 FullText

Lindenthal, T. und Heß, J. (2009): Gemeinsam noch stärker. Einführungsartikel zum Schwerpunkt-Thema „Bündnispartner für den Öko-Landbau“.

Ökologie & Landbau, 149, 14-16; ISSN 1015-2423

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Darnhofer, I. Lindenthal, T. und Zollitsch, W., (2009): Alternativen zur Konventionalisierung – Ein Richtungspapier an Bio Austria.

Bio Austria

Lindenthal, T. (2009): Statuspapier: Solare Orientierung und Energieeffizienz - Definition und Dimensionen. Unveröff. Papier an das Umweltbundesamt Wien. Universität für Bodenkultur, Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit.

Umweltbundesamt Wien, 7

Lindenthal, T., Geßl, R., Hörtenhuber, S. und Markut, T. (2009): Informations- und Absatzmaßnahmen des Freiland Verbandes – Entwicklung eines Marketingkonzeptes für Bioprodukte im Vergleich zu anderen Produkten hinsichtlich deren Beitrag zum Klimaschutz.

BMLFUW Wien, 62

Lindenthal, T., Hörtenhuber, S. und Markut, T. (2009): Treibhausemissionen von Trinkmilch.

Bericht an die externen Reviewer gemäß ISONORM 14040 und 14044 (Ökobilanzierungsnorm), 34

Lindenthal, T und Kromp-Kolb, H. (2009): Vorschläge / Eckpunkte einer Stellungnahme zur „Strategie 2020“ des Rat für Forschung und Technologieentwicklung.

Universität für Bodenkultur, Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit, 10

Lindenthal, T., und Markut, T. (2009): Treibhausgasemissionen von Weizenbrot.

Bericht an die externen Reviewer gemäß ISONORM 14040 und 14044 (Ökobilanzierungsnorm), 61

Müller, W. und Lindenthal, T. (2009): Was leistet der Biologische Landbau für die Umwelt und das Klima.

AMA, Wien, 82

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

Lindenthal, T. (2009): Klimarelevanz von Lebensmittel – Was kann der Biobetrieb tun? .

BIONET-Herbstanbau –Broschüre. BAL Raumberg-Gumpenstein, FiBL Österreich, LFI Wien

Lindenthal, T. und Kromp-Kolb, H. (2009): Kurz-Stellungnahme zur "Strategie 2020".

Veröffentlicht in ORF Science FullText

2008

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Rudolph, G. und Lindenthal, T. (2008): CO2 Reduktionspotentiale durch Ernährung und Ökologischen Landbau - ein Literaturüberblick.

Bio Austria Wien, 17

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Darnhofer, I., Zollitsch, W., Bartel-Kratochvil, R., Lindenthal, T. (2008): Droht dem Biolandbau die Konventionalisierung?.

Blick ins Land, 11/2008, 22-33 FullText

Verdorfer, R., Lindenthal, T., Vogl, C.R. (2008): Der Biologische Landbau in Südtirol – Hindernisse und Chancen.

Blick ins Land, 15

Publikation des Instituts & Publikation im Eigenverlag

Fischl, M., Lindenthal, T., und Kranzler, A. (2008): Bioherbstanbau 2008 - Wintergetreide Ratgeber im Rahmen des Projektes BIONET in Kooperation mit Landwirtschafts-kammern und Bio Austria.

FiBL Österreich und LFI Wien

Nichtwissenschafliches Buch oder Buchbeitrag

Bartel-Kratochvil, R., T. Lindenthal, W. Zollitsch, I. Darnhofer (2008): Was bedeutet "Konventionalisierung"? Konventionelle Loesungsansaetze statt Kreislaufdenken untergraben den Biolandbau.

, Gessl, R. (Hrsg.), Bioforschung fuer die Praxis 2008, Tagungsband der Veranstaltung am 08.04.2008 im Seminarzentrum am Spiegeln in Wien; Eigenverlag, Wien FullText

2007

Originalbeitrag in Fachzeitschrift

Darnhofer, I., Bartel-Kratochvil, B., Lindenthal, T., Zollitsch, W. (2007): Konventionalisierung: Gibt es klare Kriterien für den Öko-Landbau?.

Ökologie & Landbau, 144(4), 26-27; ISSN 1015-2423 FullText

Gollner, M., Pietsch, G., Lindenthal, T. (2007): Der Beitrag des Biolandbaus zum Klimaschutz.

Land & Raum, 2, 22-25 FullText

Verdorfer, R., Lindenthal, T., Vogl, C.R. (2007): Ungenutzte Potenziale: Bio-Landbau in Südtirol..

Ökologie & Landbau, 143 03/07, 41-42; ISSN 1015-2423

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Lindenthal, T., Kranzler, A, und M. Fischl (2007): Kriterienkatalog für Transferbetriebe für Ackerbau, Gemüsebau, Obstbau, Grünland und Rinderhaltung sowie Schweine- und Geflügelhaltung, erstellt im Rahmen des Projektes BIONET.

BMLFUW Wien und PRÄKO Wien, 39

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Lindentahl, T., Pietsch, G. und Gollner, M. (2007): Biolandbau ist Klimaschutz.

Blick ins Land, 09, 34-35

Lindenthal, T., Pietsch, G., Gollner, M. (2007): Biolandbau als wichtiger Beitrag für den Klimaschutz.

Blick ins Land, 07/08, 15-15; ISSN 0006-4742

Zollitsch, W., Lindenthal, T. (2007): BOKU-Plattform Biologische Landwirtschaft: Forschung für die Weiterentwicklung des Biolandbaus.

Blick ins Land, 06, 18-18; ISSN 0006-4742

Zollitsch, W., Lindenthal, T. (2007): Neue Plattform für die Bioszene .

Blick ins Land, 6/6, 18

Publikation des Instituts & Publikation im Eigenverlag

Gotschi, E., Vogel, St., Lindenthal, Th. (2007): High school students’ attitudes and behaviour towards organic products: survey results from Vienna.

Diskussionspapier Nr. DP-27-2007 des Instituts für nachhaltige Wirtschaftsentwicklung der Universität für Bodenkultur Wien FullText

2006

Pietsch, G., Hrbek, R., Surböck, A., Lindenthal, T. (2006): Foliensammlung zur Berechnung von Humusbilanzen. .

Pietsch, G., Hrbek, R., Surböck, A., Lindenthal, T. (2006): Foliensammlung zur Berechnung von Nährstoffbilanzen.

2005

Originalbeitrag in Fachzeitschrift

Bartel-Kratochvil, R., Lindenthal, T. (2005): Konventionalisierung oder Vielfalt: Wohin entwickelt sich der Biolandbau?.

Bäuerliche Zukunft, 289, 16-17

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Lindenthal, T. und Vogl, C. R. (2005): Methodenheft Qualitative Sozialforschung. Sammelband im Rahmen des Seminars zur Qualitativen Sozialforschung in Assling/Osttirol 7.-9. Februar 2005.

Institut für Ökologischen Landbau, Univ. f. Bodenkultur Wien, 60

Plakolm, G., Fromm, L. und Lindenthal, T. (2005): Werte und Einstellungen von Biobauern. Zusammenfassender Bericht über alle vier Focus Groups in Österreich.

im Rahmen des Projektes EU-Forschungsprojekt „EEC 2092/91 revision“

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

Friedel, J.K., Pietsch, G., Lindenthal, T. (2005): Stickstoffmobilisierung. In: Schmidt J., Bio Austria - Niederösterreich und Wien: Beiträge zur Weiterentwicklung des viehlosen biologischen Ackerbaus, 6-8..

2004

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Lindenthal, T. (2004): Technikfaszination, Machbarkeitsglauben und Naturzerstörung - Hintergründe aus Sicht der Tiefenpsychologie C.G. Jungs.

C.G. Jung-Institut Zürich, (Betreuerin: Dr. Brigitte Egger), 62

Lindenthal, T., Bartel, A., Darnhofer, I., Eder, M., Freyer, B., Hadatsch, S., Milestad, R., Muhar, A., Payer, H., Penker, M. Rützler, H., Schneeberger, W., Velimirov, A., und Walzer, A. (2004): Flächendeckende Umstellung auf biologischen Landbau: Integrative Akzeptanz- und Wirkungsanalyse anhand ausgewählter Untersuchungsregionen .

BMBWK Wien, Programm Kulturlandschaftsforschung, 118

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Lindenthal, T., M. Fischl & A. Kranzler (2004): (2004): Routine - Bodenuntersuchungen für Biobetriebe. Erste Ergebnisse und weitere Vorgangsweise..

Zeitung der NÖ Landwirtschaftskammer, 10/04, 15-16

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

Dierauer, H., A. Kranzler & T. Lindenthal (2004): Ackerkratzdistel – wie regulieren im Biobetrieb?.

FIBL Merkblatt, FIBL CH-5070-Frick und Bio Ernte Austria

Lindenthal; T. (2004): Gutachten zum Statuspapier „Dimensionen einer dialogisch-reflexiven Wissenserzeugung und –kommunikation im Agrarbereich“ vom MPS München.

Univ. f. Bodenkultur, MPS München

LINDENTHAL, T. (2004): Kursunterlagen zur Auswertung der Bodenuntersuchungsergebnisse in Burgenland im Rahmen der Aktion Routine - Bodenuntersuchungen für Biobetriebe, IfÖL Univ. f. Bodenkultur Wien und Bio Ernte Austria Burgenland, 11 S..

LINDENTHAL, T., KRANZLER, A., WALDENBERGER, F. (2004): Routine - Bodenuntersuchungen für Biobetriebe - Erste Ergebnisse und weitere Vorgangsweise.

Zeitung der OÖ Landwirtschaftskammer

LINDENTHAL, T., M. FISCHL, A. KRANZLER (2004): Kursunterlagen zur Auswertung der Bodenuntersuchungsergebnisse in Oberösterreich im Rahmen der Aktion Routine - Bodenuntersuchungen für Biobetriebe, IfÖL Univ. f. Bodenkultur Wien, Bio Ernte Austria OÖ, OÖ und NÖ LW Kammer, FIBL Wien, 13 S..

LINDENTHAL, T. und M. FISCHL (2004): Kursunterlagen zur Auswertung der Bodenuntersuchungs-ergebnisse in Niederösterreich im Rahmen der Aktion Routine - Bodenuntersuchungen für Biobetriebe, IfÖL Univ. f. Bodenkultur Wien und NÖ LW-Kammer, St. Pölten, 13 S..

Mäder; P., M. Koller, A. Kranzler & T. Lindenthal (2004): Bodenuntersuchung im Biobetrieb.

FIBL Merkblatt, FIBL CH-5070-Frick und Bio Ernte Austria

2003

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Lindenthal, T. (2003): Routine - Bodenuntersuchungen für Biobetriebe - eine Aktion von AGES, LW-Kammern und Anbau-Verbänden..

Artikel zur Ankündigung der Aktion in den Organen der Ernte-Verbände NÖ, Bgld und der LW-Kammern., 1, 10

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

HARTL, W. und T. LINDENTHAL (2003): Kursunterlagen "Distelregulierung im Ackerbau" 3. Kurs im Jahr 2003 im Rahmen des Projektes (EU-cofinanziert): "Betriebsleiterqualifizierung für viehlose und viehschwache biologische Ackerbaubetriebe". Verband BIO ERNTE AUSTRIA NÖ/Wien Tullnerbach/NÖ, 15 S..

LINDENTHAL, T. (2003): Kursunterlagen zur Aktion Routine - Bodenuntersuchungen für Biobetriebe im Rahmen des Projektes "Routine - Bodenuntersuchungen für Biobetriebe - eine Aktion von AGES, LW-Kammern und Anbau-Verbänden" Einführung und Vorbereitung auf die Bodenuntersuchung, 12 S..

2002

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Lindenthal, T. (2002): Gutachten zum Buch K. CERNY (2002): „Veränderungen der traditionellen Wiesen in der Industriegesellschaft“ (unveröff.).

Agrarverlages Wien

Lindenthal, T. (2002): Gutachten zum Buch HERRMANN und PLAKOLM (1991): „Ökologischer Landbau – Grundwissen für die Praxis“ (unveröff.).

Agrarverlages Wien

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

Freyer, B., Lindenthal,T. (2002): Flächendeckende Umstellung auf biologischen Landbau - Ziele und Methoden.

culterra 29/2002, Schriftenreihe des Instituts für Landespflege der Albert Ludwig-Universität Freiburg

LINDENTHAL, T. und W. Hartl (2002): Bodenfruchtbarkeit und Nährstoffmobilisierung im Biologischen Landbau..

BIO ERNTE AUSTRIA für NÖ/Wien (Hrsg.): Beratungsunterlagen im Rahmen des Projektes "Betriebsleiterqualifizierung für viehlose und viehschwache biologische Ackerbaubetriebe", Tullnerbach/NÖ, 47 S

2001

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Enigl, M., Jezik, K., Lindenthal, T. (2001): Probleme der biologisch wirtschaftenden Gemüsebaubetriebe in Österreich.

Gärtner+Florist, 6, 6-7

Freyer, B., Lindenthal, T. (2001): Szenarien einer flächendeckenden Umstellung auf Biologischen Landbau am Beispiel des nördlichen Weinviertels und des Bezirks Liezen..

1. Presseaussendung am 30.04.2001

Lindenthal, T. (2001): Erste Ergebnisse aus dem Projekt Flächendeckende Umstellung auf biologischen Landbau: Integrative Wirkungsanalyse anhand ausgewählter Beispielregionen. Arbeitstitel: Vollumstellung auf biologischen Landbau (VUBL)..

2. Presseaussendung, Stand Juli 2001

LINDENTHAL, T. (2001): Die Vorzüge des Biolandbaus sind belegt - kritische Replik auf den Kommentar von A. Tewavas in Nature vom 22.03.01..

ORF ON Science vom 4.04.01. , 1, 1 FullText

Lindenthal, T., Rützler, H., Payer, H. (2001): Flächendeckende Umstellung auf Biologischen Landbau: Integrative Wirkungsanalyse anhand ausgewählter Beispielregionen, Stand September. 2001.

Presseaussendung im Rahmen einer Pressekonferenz, Wien

2000

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Fromm, E., Kratochvil, R., Lindenthal T., Milestad, M., Brunner, P.H. (2000): Nachhaltigkeit erkennbar und planbar machen. Beitrag zum 2. SUSTAIN Bericht "Umsetzung nachhaltiger Entwicklung in Österreich".

Bericht an das Bundesministerium f. Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), Wien

Lampert, C. und Lindenthal, T. (2000): Die Rolle des Phosphors in der Bewertung der Komposte. In: ÖWAV (Österr. Wasser- und Abfallwirtschaftsverband, Hrsg.) Arbeitsbehelf zur wasserrechtlichen Stickstoffbewertung der Kompostdüngung.

ÖWAV Wien

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Krempl, T., Jezik, K., Lindenthal, T. (2000): Saatgut für Bio-Gemüsebau.

Gemüsebau-Praxis, 7, 8, 8-11

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

Lindenthal, T., Müller, W. (2000): Stellungnahme zu Endbericht des Projektes ¿Life Cycle Assessment gentechnisch veränderter Produkte als Basis für eine umfassende Beurteilung möglicher Umweltauswirkungen..

publiziert im Anhangband des oben genannten Projektes, Monographien des Umweltbundesamtes Wien

1999

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Lindenthal, T. (1999): Stellungnahme an die Bundesanstalt für Agrarbiologie Linz zum Forschungsrahmenplan der Bundesämter für die Jahre 2000 - 2005 im Bereich Biologischer Landbau und Ernährung. (unveröff.).

Bundesanstalt für Agrarbiologie Linz

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Lindenthal, T. Kogler, H., Freyer, B. (1999): Verbesserung der Phosphor-Versorgung nach den Grundsätzen des Biologischen Landbaus..

Ernte, Zeitschrift für Ökologie und Landwirtschaft, 5, 38-40

Lindenthal, T. Kogler, H., Maurer, L., Freyer, B. (1999): Phosphor-Hoftorbilanzen in Biobetrieben - Welche Auswirkungen ergeben sich langfristig auf die Phosphor-Versorgung?.

Ernte, Zeitschrift für Ökologie und Landwirtschaft, 4, 20-22

Müller, W., Lindenthal, T. (1999): Risikoabschätzung von gentechnisch veränderten Organismen (GVOS) aus der Sicht des Ökologischen Landbaus..

Der Förderungsdienst, 11, 376-380

1998

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Lindenthal, T. (1998): Stellungnahme an die Bundesanstalt für Agrarbiologie Linz zu möglichen Forschungsschwerpunkten der Bundesämter im Bereich Biologischer Landbau und Ernährung. (unveröff.).

Bundesanstalt für Agrarbiologie Linz

Lindenthal, T. (1998): Stellungnahme zum Draft der DG VI der EU-Kommission: ”Specific Selection Criteria, applicable to Research Projekts in the Field of Agriculture, Forestry and Rural Development in the Light of the Common Agricultural Policy in the 5th Framework Programme”.

BMLF

Lindenthal, T. und Haiger, A. (1998): Begründung für ein Institut für Ökologischen Landbau an der Universität für Bodenkultur, gerichtet an das Universitätskollegium der Univ. f. Bodenkultur Wien.

Universitätskollegium der Univ. f. Bodenkultur Wien

Lindenthal, T. und Riedler, C. (1998): Entwurf über die Modellierung des Phosphorgesamtgehaltes an BZI-Standorten in Niederösterreich und Burgenland.

Bundesamt und Forschungszentrum für Landwirtschaft, Wien, 32

Plakolm, G. und Lindenthal, T. (1998): Stellungnahme an die Agrarbezirksbehörde Linz zum Flurbereinigungsverfahren Haid II (unveröff.).

Agrarbezirksbehörde Linz

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

Freyer, B., Lindenthal, T. (1998): Stellungnahme zu den Draft elements of the workprogramme 'Quality of Life and Management of Living Resources' des 5. Forschungsrahmenprogrammes der EU..

Gerichtet an das BMLF

Lindenthal, T. (1998): Stellungnahme zum Arbeitspapier der EU-Kommission (Dez. 1997) zu den spezifischen Programmen des 5. Rahmenprogrammes (1. zum Programm: 'Integrierte Entwicklung des ländlichen Raums und der Küstengebiete', 2. zum Programm: 'Gesundheit und Ernährung')..

Gerichtet an das BMLF

1997

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Eder, M., Lindenthal, T., Amon, T. (1997): Gundwassersanierung als Chance. Gundwassersanierung in der Welser Heide und Traun-Enns Platte mit Maßnahmen des Biologischen Landbaues und Biogas..

WWF, Studie 31, Wien

Lindenthal, T. und Hirschle, H. (1997): Konzept zur Umstellung des Schlages R1/2 (26 ha) auf Ökologischen Landbau.

Kommission Groß-Enzersdorf der Univ. f. Bodenkultur

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Vogl, C.R., Heß, J., Lindenthal, T. (1997): Herausforderungen im Anbau von Hanf..

Ökologie und Landbau, 90, 14-18

Sonstige wissenschaftliche Veröffentlichung

Eder, M., Lindenthal, T., Amon, T. (1997): Grundwassersanierung als Chance, Grundwassersanierung in der Welser Heide und Traun-Enns Platte mit Maßnahmen des Biologischen Landbaus und Biogas.

Studie Nr. 31, WWF, Wien, 65 S

1996

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Heß, J., Hirschle, H. und Lindenthal, T. (1996): Konzept zur Umstellung der Versuchswirtschaft Wieselburg auf Biologischen Landbau und Überführung in den Wirkungsbereich der Universität für Bodenkultur, gerichtet an das BMLF im Auftrag des Rektors der Univ. f. Bodenkultur (unveröff.).

Rektor der Universität für Bodenkultur, Wien

Lindenthal, T., Mayer, J. und Heß, J. (1996): Umweltschonende Landbausysteme, 3. Ökologischer Landbau: Optimierung des Ökologischen Landbaus im Trockengebiet unter besonderer Berücksichtigung der Fruchtfolgegestaltung. Forschungsantrag im Zusammenhang mit einem Konzept zur Umstellung von 26 ha an der Versuchswirtschaft Groß-Enzersdorf auf Biologischen Landbau.

Inst. f. Ökologischen Landbau, Univ. f. Bodenkultur Wien (unveröff.)

Lindenthal, T. und J. Heß (1996): Kriterien für Zukaufdünger basierend auf Vorgaben der EU-Verordnung 2092/91 zum Biologischen Landbau (Anhang II), ergänzt durch ERNTE-Richtlinien, kommentiert vom Institut für Ökologischen Landbau/Univ. f. Bodenkultur (unveröff.).

Austria Bio Control, Enzersfeld

Lindenthal, T. und J. Heß (1996): Stellungnahme des Institutes für Ökologischen Landbau zum working paper des BMWV ”Überlegungen für die zukünftige Ausrichtung der österreichischen Biomasseforschung” (unveröff.).

Inst. f. Ökolog. Landbau, Wien

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Heß, J., Lindenthal, T., Vogl, C. R. (1996): Intensivierung vor dem Hintergrund der Grundprinzipien des Biologischen Landbaus..

Ernte, Zeitschrift für Ökologie und Landwirtschaft, 5, 36-39

Lindenthal, T. (1996): Die alte Kraft des Bodens - Gedanken zum Humusaufbau..

Die Bergbauern, 7-8, 8-9

LINDENTHAL, T. und C. R. VOGL (1996): Institut für Ökologischen Landbau an der Boku eingerichtet.

Blick ins Land, 6/96, 26-27

1994

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

Blum, W. E. H., Brandstetter, T., Lindenthal, T., Pollak, M., Ruckenbauer, P. (1994): Forschungs- und Entwicklungsbedarf für den Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise in Österreich..

Kapitel Landwirtschaft, Endbericht der Wissenschaftlergruppe 'Sustain', Inst. f. Verfahrenstechnik, TU Graz

Populärwissenschaftlicher Beitrag

LINDENTHAL, T. (1994): Ökologischer Landbau an der Boku endlich etabliert,.

Blick ins Land, 5, 34-35

1993

Forschungsbericht, Expertengutachten (extern. Auftraggeber)

LINDENTHAL, T., HEß, J. und M. A. POLLAK (1993): Gutachten zur Einrichtung eines Institutes für Ökologischen Landbau im Rahmen der Landesakademie Krems/NÖ (unveröff.).

Landesakademie Krems/NÖ

Populärwissenschaftlicher Beitrag

Plakolm, G., Lindenthal, T. (1993): Bericht über eine Wissenschaftstagung in Witzenhausen (D) vom 23.-25. Februar 1993..

ERNTE - Z. f. Ökologie u. Landwirtschaft, 3, 44-47

© BOKU Wien Impressum