BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Die Effekte von vergangener Walddynamik und zukünftigem Klimawandel auf die Kohlenstoff-Senkenwirkung einer temperierten Waldlandschaft

Projektleitung
Seidl Rupert, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.04.2015-31.01.2018
Programm:
Austrian Climate Research Programme (ACRP) - Individual Project
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Projektpartner
Bundesamt und Forschungszentrum für Wald (BFW), Seckendorff-Gudent-Weg 8, 1131 Wien, Österreich.
Kontaktperson: Dr. Andreas Schindlbacher;
Funktion des Projektpartners: Partner
Institut für Geschichte des ländlichen Raumes, Österreich.
Kontaktperson: Dr. Rita Garstenauer;
Funktion des Projektpartners: Partner
Umweltbundesamt, Spittelauer Lände 5, A-1090 Wien, Österreich.
Kontaktperson: Mag. Johannes Kobler;
Funktion des Projektpartners: Koordinator
Mitarbeiter/innen
Thom Dominik, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Waldbau
Gefördert durch
ACRP, Österreich
Abstract
Temperierte Waldökosystem nehmen bedeutende Mengen an Kohlenstoff aus der Atmosphäre auf und mindern dadurch den anthropogen verursachten Klimawandel. Wälder sind jedoch auch selbst vom Klimawandel betroffen und wurden in der Vergangenheit stark durch Bewirtschaftung beeinflusst. Ziel der Studie ist es, den relativen Einfluss dieser vergangenen (Landnutzungsgeschichte) und zukünftigen (Klimawandel) Einflüsse auf die Entwicklung der Kohlenstoffsenke einer Waldlandschaft im 21. Jahrhundert zu quantifizieren. Spezielle Berücksichtigung finden dabei neben einer detaillierten Rekonstruktion der Bewirtschaftungs- und Störungsgeschichte auch die Untersuchung einer Reihe von möglichen zukünftigen Klima- und Störungsszenarien.
Schlagworte
Klimawandel; Ökosystemforschung; Forstwirtschaft; Waldbau; Waldökologie; Geschichte der Land- und Forstwirtschaft;
Klimafolgen; Störungen; terrestrische Kohlenstoffsenke; Waldbewirtschaftung; Waldökosystemdynamik;
© BOKU Wien Impressum