BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Energiebilanz von alpinen Schutzbauwerken

Projektleitung
Rauch Johann Peter, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.06.2015-31.10.2018
Programm:
Austrian Climate Research Programme (ACRP) - Individual Project
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Stubenring 1, A-1010 Wien, Österreich.
Kontaktperson: DI Christian Amberger;
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter*innen
Strauss Alfred, Sub-Projektleiter/in
Smutny Roman, Projektmitarbeiter/in
Von Der Thannen Magdalena, Projektmitarbeiter/in
Paratscha Roman, Projektmitarbeiter/in (bis 31.12.2021)
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau
Institut für konstruktiven Ingenieurbau
Gefördert durch
Klima- und Energiefonds, Gumpendorferstraße 5/22 , 1060 Wien, Österreich
Abstract
Bei alpinen Schutzbauwerken fehlen derzeit Planungsinstrumente um Schutzbauwerke auf ihre ökologischen Auswirkungen und deren Ressourcenverbrauch zu bewerten. Entscheidungen über Bautypen werden daher oft rein aus technischen und ökonomischen Beweggründen entschieden. Es fehlt eine Bewertungsmethode, die es ermöglicht, Bautypen hinsichtlich ihres Ressourcenverbrauchs zu bewerten und zu optimieren. Dabei sollen sämtlichen Lebenszyklen eines Bauwerks berücksichtigt werden. Nur so ist die Bewertung einer Maßnahme hinsichtlich Ökologie und Nachhaltigkeit möglich. Damit könnte in Zeiten des Klimawandels eine Entscheidungssouveränität und eine Kostenwahrheit gewährleistet werden, die nicht nur die monetären sondern auch die Klima- und Umweltkosten beinhaltet.
Schlagworte
Bautechnik; Wildbach- und Lawinenverbauung; Ingenieurbiologie;
Ingenieurbiologie; Konstruktiver Ingenieurbau; Wildbach und Lawinenverbauuung;
© BOKU Wien Impressum