BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Stickstoffverluste aus Österreichischen landwirtschaftlichen Böden - Modellierung zur Erforschung von Tradeoff Effekten

Projektleitung
Zechmeister-Boltenstern Sophie, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.05.2015-31.12.2017
Programm:
Austrian Climate Research Programme (ACRP) - Individual Project
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, Spargelfeldstraße 191, 1220 Wien, Österreich.
Kontaktperson: Georg Dersch;
Funktion des Projektpartners: Partner
Bundesamt und Forschungszentrum für Wald (BFW), Seckendorff-Gudent-Weg 8, 1131 Wien, Österreich.
Kontaktperson: Barbara Kitzler;
Funktion des Projektpartners: Partner
Umweltbundesamt, Spittelauer Lände 5, A-1090 Wien, Österreich.
Kontaktperson: Gerhard Zehtner;
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Deltedesco Evi, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenforschung
Gefördert durch
Kommunalkredit Public Consulting (KPC), Türkenstraße 9, 1092 Wien, Österreich
Abstract
NitroAustria analysiert N2O-Emissionen aus Ackerböden in Österreich mittels Prozess-orientierter Ökosystemmodellierung. Stickstoff- und Treibhausgasbilanzen werden erstellt. Auf Basis von Simulationsberechnungen werden "Hot Spots" und "Hot Moments" mit hohen Stickstoffverlusten identifiziert und Regionen-spezifische Emissionsfaktoren berechnet. Aus den Ergebnissen werden Optimierungsmaßnahmen für die Düngung abgeleitet. NitroAustria umfasst österreichisch-spezifische Daten über landwirtschaftliches Management sowie Klimawandelszenarien. Die Ergebnisse werden für die Integration in die nationalen Emissionsinventur aufbereitet.
Schlagworte
Analysis; Klimawandel; Biochemie; Mikrobiologie; Ackerbau; Pflanzenbau; Bodenkunde; Nachhaltige Landwirtschaft; Umweltpolitik;
Atmosphäre; Bodenmanagement; Klima; Nachhaltigkeit; Pflanzenbau;
© BOKU Wien Impressum