BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Einwirkung auf Schutzbauwerke

Projektleitung
Hübl Johannes, Projektleiter/in
Laufzeit:
15.11.2015-31.12.2022
Art der Forschung
Experimentelle Entwicklung
Mitarbeiter*innen
Nagl Georg, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Alpine Naturgefahren
Gefördert durch
Eigenfinanzierung - Department für Bautechnik und Naturgefahren, Peter Jordan- Strasse 82, 1190 Wien, Österreich
Abstract
Zum Schutz vor gravitativen Naturgefahrenprozessen bedarf es bei der Konstruktion und Planung von Schutzbauten eines hohen Sicherheitsgrades. Massenverlagerungsprozesse wie Muren, Rutschungen, Lawinen und Steinschlag weisen außergewöhnliche Kräfte auf. Zu diesen außergewöhnlichen Kräften zählen besonders dynamische Belastungen. Diese stellen eine besondere Herausforderung für die Dimensionierung von Schutzbauwerken dar.

Ziel dieser Arbeit ist es mittels Modellversuchen und 1:1 Experimenten Lastgrößen für punktuelle Einzellasten zu ermitteln und mit vorhandenen Anwendungsmodellen zu vergleichen. Im Speziellen soll eine praxisgerechte Formulierung für den Einzelanprall von Blöcken innerhalb von Massenverlagerungsprozessen hergeleitet werden.

Schlagworte
Naturgefahren; Wildbach- und Lawinenverbauung;
Einwirkungsmodelle; Muren; Schutzbauwerke;
© BOKU Wien Impressum