BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

UAV-basierte Gasüberwachungssysteme zur Unterstützung städtischer, landwirtschaftlicher und industrieller Emissions-Roadmaps

Projektleitung
Watzinger Andrea, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.02.2018-31.01.2021
Programm:
Beyond Europe - Cooperative R&D Projects - Experimental Development
Art der Forschung
Experimentelle Entwicklung
Mitarbeiter/innen
Hood-Nowotny Rebecca, Projektmitarbeiter/in
Leitner Simon, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenforschung
Gefördert durch
FFG - Forschungsförderungsgesellschaft, Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich
Abstract
Gegenwärtig müssen Probenahmen der Atmosphäre für Gasemissionsmessungen mit Hilfe von Türmen oder Flugzeuge durchgeführt werden - kapitalintensive Methoden. Der einfache Zugang zu unbemannten Luftfahrzeugen (UAV) hat neue Möglichkeiten für die Gasbeprobung eröffnet. Das Projekt Iso-2-Drone zielt darauf ab, ein modulares UAV-basiertes Gasüberwachungssystem für Emissionsmessungen zu entwickeln und zu produzieren um damit aktuelle teure Technologien zu ersetzen. In Iso-2-Drone werden wir (1) passive und aktive Luftprobennehmer weiterentwickeln (2) einen universellen UAV-Verbinder konstruieren und Schwarmtechnologien testen und (3) Anpassungen an UAVs (Baffle) vornehmen und dieses System mit kommerziell erhältlichen stabilen Isotopenmesssystemen zu koppeln und somit ein neues Produkt- und Serviceangebot zu schaffen. Das System wird evaluiert, optimiert und ein kommerzielles Gehäuse entwickelt. Ergänzt wird das Produkt mit anwenderfreundlichen Protokollen für die Probenahme und Messung von Haupt- und Nebenatmosphärenverbindungen (CO2, N2O, CH4 und flüchtige organische Verbindungen).
Schlagworte
Atmosphärenchemie; Messtechnik;
atmoshpärische Gase; stabile Isotopen; unbemanntes Flugfahrzeug;
© BOKU Wien Impressum