BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Low-Input Farming and Territories - Integrating knowledge for improving ecosystem-based farming

Projektleitung
Kantelhardt Jochen, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.05.2018-30.04.2022
Programm:
Horizon 2020 - Societal Challenges - Research & Innovation Action (RIA)
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter/innen
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Agrar- und Forstökonomie
Gefördert durch
Europäische Kommission / European Commission, Rue de la Loi, Brussels, Europäische Union
Abstract
Ökologische Ansätze für landwirtschaftliche Praktiken gewinnen in ganz Europa an Interesse Das übergeordnete Ziel von LIFT ist es, die potenziellen Vorteile der Einführung von ökologischem Landbau in der Europäischen Union (EU) zu identifizieren und zu verstehen, wie sich sozioökonomische und politische Faktoren auf die Akzeptanz, Leistung und Nachhaltigkeit des ökologischen Landbaus auswirken.
Um dieses Ziel zu erreichen, wird LIFT die Einführung von ökologischen Ansätzen bewerten und die Leistung und Gesamtnachhaltigkeit dieser Ansätze im Vergleich zur konventionelleren Landwirtschaft in einer Reihe von Landwirtschaftssystemen und geografischen Skalen bewerten. Hierfür wird LIFT einen innovativen Rahmen für eine multiskalare Nachhaltigkeitsbewertung vorschlagen, der darauf abzielt, kritische Wege zur Übernahme ökologischer Ansätze zur Verbesserung der Bereitstellung öffentlicher Güter und Ökosystemleistungen zu finden. Dies wird durch die Integration von transdisziplinärem wissenschaftlichem Wissen und Stakeholder-Know-how erreicht. Es werden mindestens 30 Fallstudien durchgeführt, um die enorme Vielfalt der sozioökonomischen und bio-physikalischen Bedingungen für die Landwirtschaft in der EU widerzuspiegeln.
Schlagworte
Ackerbau; Ökologischer Landbau; Agrarökonomie;
© BOKU Wien Impressum