BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Gezieltes Humusmanagement in Niederösterreichs Böden

Projektleitung
Wenzel Walter, Projektleiter/in
Laufzeit:
12.11.2018-11.05.2022
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
Bioforschung Austria, Rinnböckstraße 15, 1110 Wien, Österreich.
Kontaktperson: Dr. Eva Erhardt, Esslinger Hauptstraße 132 - 134 1220 Wien, e.erhart@bioforschung.at ;
Funktion des Projektpartners: Koordinator
Mitarbeiter*innen
Duboc Olivier, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Bodenforschung
Gefördert durch
Niederösterreichischer Landschaftsfonds, Landhausplatz 1, Haus 13, 3109 St. Pölten, Österreich
Abstract
Im Hinblick auf ein effizientes Humusmanagement ist nicht nur der aktuelle Humusgehalt von Bedeutung, sondern vielmehr das Humusdefizit, da es ausweist, ob ein Boden zusätzlich Humus speichern kann oder ob bereits Sättigung vorliegt.
Der Beitrag des Instituts für Bodenforschung zum Gesamtprojekt beteht in der Berechnung und kartographischen Darstellung (GIS) der Kohlenstoffdefizite und Sätigungspotentiale in Niederösterreichs Böden sowie bodentypspezifischen
Auswertungen. Die Ergebnisse dieser Grundlagenforschung werden dem Gesamtprojekt als wesentliches Instrument für effektives, boden- und standortspezifisches Humusmanagement von niederösterreichischen Ackerböden zur Verfügung gestellt.
Schlagworte
Bodenkunde; Nachhaltige Landwirtschaft;
Boden; Humusmanagement; Kohlenstoffdefizit; Kohlenstoffsättigung; Organischer Kohlenstoff;
© BOKU Wien Impressum