BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Smart information, governance and bu siness innovations for sustainable supply and payment mechanisms for forest ecosystem services

Projektleitung
Gaube Veronika, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.09.2018-31.10.2020
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter/innen
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Soziale Ökologie (SEC)
Gefördert durch
Universität Innsbruck, Innrain 52, 6020 Innsbruck, Österreich
Abstract
Das Ziel von InnoForESt ist es, durch die Förderung von Innovationen für die nachhaltige Bereitstellung und Finanzierung von Waldökosystemdienstleistungen eine Umgestaltung des europäischen Forstsektors zu bewirken. Das Projekt wird die Steuerung realisierbarer Innovationen und eines Netzwerks mit mehreren Akteuren unterstützen, indem es auf wegweisenden politischen Instrumenten und Geschäftsmodellen aufbaut, neue Allianzen eingeht und wichtige Interessengruppen aus Politik, Verwaltung und Unternehmen, die sich auf die Forst- und Forstwirtschaft beziehen, einbezieht. InnoForESt wird sechs einrichten
reale Piloten, die eine Reihe erfolgreicher Abstimmungsansätze und Geschäftsmodelle repräsentieren. Das Projekt wird den Transfer und das Upscaling bestehender Nischenmodelle sowie die Entwicklung neuer Innovationen erleichtern, um die Realisierbarkeit alternativer Einkommensströme aus einem vielfältigen Set von Waldökosystemdienstleistungen zu demonstrieren. Die Fallstudienregionen repräsentieren eine Vielzahl biophysikalischer Bedingungen und institutioneller Rahmenbedingungen in ganz Europa. Die Kernelemente von InnoForESt sind: (i) Netzwerke mit mehreren Akteuren, (ii) digitale und physische Innovationsplattformen, (iii) vereinfachte Innovationsprozesse für
Unternehmens- und Politikgestaltung, (iv) Generierung von Informationen und Unterstützung der künftigen nationalen und EU-Forstpolitik. In den Netzwerken tauschen die Interessengruppen Ideen, Wissen und Praktiken aus. InnoForESt hat bereits eine Vielzahl von Praxispartnern beauftragt, um den Kern der Netzwerke zu etablieren. Die Innovationsplattformen werden als Knotenpunkte und als Räume für Austausch und Lernen dienen. Das Projekt wird die Ergebnisse auf die europäische Ebene ausdehnen und dabei das gründliche Verständnis der sozial-ökologischen Landschaft Europas sowie die Auswirkungen verschiedener Governance-Mechanismen auf die Nachhaltigkeit nutzen. Die Lektionen werden in einen Fahrplan für die Bereitstellung von Service-Bündeln für Waldökosysteme und ein breites Spektrum an Verbreitungs- und Kommunikationsaktivitäten einfließen. Dies wird letztendlich zu einer besseren Koordinierung der Politik, dem Wohlergehen der EU-Bürger und der ökologischen Integrität von Waldökosystemen führen.


Schlagworte
Klimawandel; Umweltforschung; Humanökologie; Nachhaltige Landwirtschaft; Nachhaltiges Wirtschaften; Umweltökonomie; Umweltsoziologie; Kulturlandschaftsforschung; Umweltpolitik;
Business models; Carbon Sequestration in forest (mitigation); Forest ecosystem Services; Innovation Systems; Waldbiodiversität;
© BOKU Wien Impressum