BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Drohnen und Robotik für effizientes Monitoring und Pflegemanagement von Gebäudebegrünungen

Teilprojekt zu: UAV und Robotik für effizientes Pflegemanagement von Gebäudebegrünungen (DRoB)

Projektleitung
Stangl Rosemarie, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.01.2019-31.12.2019
Programm:
Stadt der Zukunft - Sondierungen
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner*innen
alchemia-nova, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Innovationslabor GrünstattGrau, Favoritenstrasse 50, 1040 Wien, Österreich.
Kontaktperson: DI Vera Enzi;
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter*innen
Minixhofer Pia, Projektmitarbeiter/in
Gräf Michael, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Geomatik
Institut für Ingenieurbiologie und Landschaftsbau
Gefördert durch
FFG - Forschungsförderungsgesellschaft, Sensengasse 1, 1090 Wien, Österreich
Abstract
Ziel des Projektes ist es, geeignete Sensoren (z.B. multispektral, thermal) für das Vegetationsmonitoring zu identifizieren, die von unbemannten Luftfahrzeugen (unmanned aerial vehicles (UAV), Drohnen) getragen werden können. Es werden die spektralen Reflexionseigenschaften typischer Pflanzen der Gebäudebegrünungen mit Hilfe unterschiedlicher Fernerkundungssensoren erhoben. Dabei werden auch Stresssituationen (z.B. Trockenheit) simuliert und Änderungen im Reflexions- und Emissionsverhalten untersucht.
Im nächsten Schritt wird ein UAV mit den jeweiligen Sensoren ausgestattet und deren Anwendbarkeit im Vegetationsmonitoring von Fassadenbegrünungen getestet. Dabei wird auf die UAV-Erfahrungen aus dem Bereich Land- und Forstwirtschaft zurückgegriffen und bei den Befliegungen bewusst auf die speziellen Schwierigkeiten bei Bauwerksbegrünungen (Blickrichtung auf die Vegetation, Ausrichtung der Fassade, usw.) eingegangen.

Ergänzend werden die technischen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Roboters für die Pflege von Bauwerksbegrünungen evaluiert. Ziel ist die Konzeptionierung eines schienengeführten Mäh-/Schneideroboters, welcher auch für die Pflege von Fassadenbegrünung eingesetzt werden kann.
Die Möglichkeiten eines UAV gestützten Monitoringsystems und eines durch Robotik gestützten Pflegesystem werden in enger Abstimmung analysiert und deren Marktpotenzial erhoben. Die abschließende Synthese der technischen Möglichkeiten und der ökonomischen Rahmenbedingungen soll die Grundlage für das langfristige Ziel der Realisierung eines effizienten Pflege- und Kontrollsystems für Gebäudebegrünungen und eine spätere BIM-Integration bieten.
Die Ergebnisse werden wissenschaftlich publiziert.
Schlagworte
Nachhaltiges Bauen; Vegetationstechnik; Bauwerksbegrünung;
Automatisiertes Drohnen-Monitoring; Fassadenbegrünung; Pflegemanagement; Robotik-Pflege;
Publikationen

** Graf, M; Immitzer, M; Hietz, P; Stangl, R Water-Stressed Plants Do Not Cool: Leaf Surface Temperature of Living Wall Plants under Drought Stress.

SUSTAINABILITY-BASEL. 2021; 13(7), 3910 WoS FullText FullText_BOKU

Immitzer, M; Gräf, M; Heitzlhofer, T; Lederbauer, S; Kampen, M; Minixhofer, P; Enzi, V; Atzberger, C; Gruchmann-Bernau, E; Formanek, S; Kisser, J; Matic, T; Lorenz, L; Reinberg; V; Stangl, R; Wahringer, A; Watzke, S (2020): Drohnen und Robotik für effizientes Monitoring und Pflegemanagement von Gebäudebegrünungen - DRoB.

Finanziert von: Finanziert von: FFG - Stadt der Zukunft, 83 FullText

Immitzer, M (2020): Drohnen als kostensparende Gutachter für hängende Gärten .

Die Presse, 22336, W5

Vorträge

Immitzer, M (2020): DRoB - Drohnen und Robotik für effizientes Monitoring und Pflegemanagement von Gebäudebegrünungen .

"Stadt der Zukunft" Themenworkshop: Innovative Begrünungstechnologien - Klimawandelanpassung in der Stadt , JUL, 30, Wien

© BOKU Wien Impressum