BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Urbane Biodiversität auf Flächen der Wiener Linien

Projektleitung
Pachinger Baerbel, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.03.2019-28.02.2021
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Mitarbeiter/innen
Kriechbaum Monika, Projektmitarbeiter/in
Kropf Matthias, Projektmitarbeiter/in
Kratschmer Sophie, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Integrative Naturschutzforschung (INF)
Gefördert durch
Wiener Linien, Erdbergstrasse 202, 1031 Wien, Österreich
Abstract
Urbane Biodiversität auf Flächen der Wiener Linien
Wien ist nicht nur Hauptstadt mit nahezu zwei Millionen Einwohnern, sondern auch Biodiversitäts-Hotspot. Städtische Grünflächen und ihre Pflege nehmen dabei einen zentralen Stellenwert ein. Die Wiener Linien besitzen und betreuen zahlreiche Flächen, denen als Lebensraum und mögliche Wanderkorridore eine wesentliche Bedeutung zukommen kann. Die Pflege und Bewirtschaftung dieser Flächen erfolgt jedoch mehr in praktischer als in biodiversitätsfördernder Hinsicht. Somit stellt sich die Frage, welchen Beitrag diese Flächen zur Biodiversität der Stadt Wien leisten und wie dieser eventuell verbessert werden kann.
Welche Biodiversität kann anhand ausgewählter Indikatorgruppen (Gefäßpflanzen, Wildbienen, Tagfalter, Heuschrecken) auf repräsentativen Begleitböschungen der Wiener U-Bahn festgestellt werden?
Gibt es bestimmte ökologischen Merkmale (traits), die bestimmte Arten oder Artengruppen auszeichnet, die besonders häufig und verbreitet auf diesen Flächen zu beobachten sind?
Von welchen Faktoren ist die Besiedlung dieser Flächen durch die Indikatorgruppen abhängig?
Welche Maßnahmen können daraus abgeleitet werden, um den naturschutzfachlichen Wert der Flächen zu steigern?
Zur Beantwortung dieser Fragen wird auf 20 Flächen der Wiener Linien das Artenspektrum der Vegetation, Bienen, Tagfalter und Heuschrecken erfasst und analysiert. Ein Maßnahmenkatalog für eine optimierte Pflege wird mit den an der Umsetzung beteiligten Akteuren erarbeitet.
Schlagworte
Biodiversitätsforschung; Ökosystemforschung; Tierökologie; Vegetationskunde;
© BOKU Wien Impressum