BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

'Green chemicals and technologies for the wood-to-textile value chain (GRETE)'

Projektleitung
Potthast Antje, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.07.2019-30.06.2022
Programm:
BioBased Industries JU (H2020) - Research & Innovation Action (RIA)
EU-Projektinstrument
Collaborative Project
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
Norwegian University of Life Sciences, Norwegen.
Kontaktperson: Vincent Ejsink;
Funktion des Projektpartners: Partner
VTT Technical Research Centre of Finland, Helsinki, Finnland.
Kontaktperson: Stina Grönquist;
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Chemie nachwachsender Rohstoffe
Gefördert durch
Europäische Kommission / European Commission, Rue de la Loi, Brussels, Europäische Union
Abstract
Verbesserung der Wertschöpfungskette von Holz zu Textilien durch neue Technologien auf der Grundlage ionischer Flüssigkeiten und Enzyme.
Konkret geht es darum, nachhaltigere ionische Flüssigkeiten (IL's) zu entwickeln, die die vorhandenen Lösungsmittel in der Wertschöpfungskette ersetzen und neuartige Vorbehandlungstechnologien wie enzymgestützte Modifikation oder chemische Modifikationen zu entwickeln, die maßgeschneiderte cellulosische Fasern ermöglichen. Durch den Einsatz innovativer Materialkombinationen (z.B. Cellulose mit Keratin) werden die textilen Eigenschaften weiter verbessert.
Insgesamt ermöglichen diese Entwicklungen die Verbesserung der Löslichkeit, der Farbstoffadsorption und der Pilling-Resistenz von Regeneratfasern/Filamenten.


Schlagworte
Analytische Chemie; Organische Chemie; Polymerchemie; Textiltechnik; Enzymtechnologie; Nachwachsende Rohstoffe;
Cellulose; Enzyme; Faser; Ionische Flüssigkeit; Modifizierung ;
© BOKU Wien Impressum