BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Unterstützung zur Erstellung der BMNT-Studie „Möglichkeiten zur Umsetzung der EU-Vorgaben betreffend Getränkegebinde, Pfandsystem und Mehrweg

Projektleitung
Obersteiner Gudrun, BOKU Projektleiter/in
Laufzeit:
01.07.2019-30.01.2020
Programm:
BMNT - Beauftragung
Art der Forschung
Angewandte Forschung
Projektpartner
Montanuniversität Leoben, Franz- Josef- Straße 18, 8700 Leoben, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Technisches Büro Hauer, Brückenstraße 6, 2100 Korneuburg, Österreich.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Beigl Peter, Projektmitarbeiter/in
Scherhaufer Silvia, Projektmitarbeiter/in
Allesch Astrid, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Abfallwirtschaft
Gefördert durch
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Stubenring 1, A-1012 Wien, Österreich
Abstract
Ziel der Studie ist die Darstellung der Möglichkeiten zur Erreichung der EU-Erfassungsziele mit besonderer Berücksichtigung eines Pfandsystems für Getränkeflaschengebinde aus Kunststoffen in Österreich. Dazu werden verschiedene Ausgestaltungsoptionen analysiert und bewertet - im Detail beschrieben werden potentielle Auswirkungen auf die Sammel- und Recycling-quote, ökonomische und ökologische Veränderungen sowie Synergien mit Mehrwegsystemen. Aufbauend auf der Ist-Situation werden die grundsätzlichen Möglichkeiten zur Erreichung der für 2029 geforderten Sammelquoten dargestellt und beleuchtet. Dazu werden Optionen beschrieben und hinsichtlich folgender Kriterien evaluiert:
• Realisierbarkeit - Umsetzungsmöglichkeiten
• Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung – Möglichkeiten, Risiken und Grenzen
• volkswirtschaftlicher, ökologischer und externer Effekte
• Auswirkungen auf Littering
• Auswirkungen auf Mehrweg
Schlagworte
Umweltforschung; Abfalltechnik; Recycling;
Geträngeverpackungen; getrennte Sammlung; Pfand;
© BOKU Wien Impressum