BOKU - Universität für Bodenkultur Wien - Forschungsinformationssystem

Logo BOKU-Forschungsportal

Determination of sediment dynamics in torrential watersheds at different spatial and temporal scales under changing climatic conditions

Projektleitung
Kaitna Roland, Projektleiter/in
Laufzeit:
01.11.2019-31.10.2022
Programm:
Austrian Climate Research Programme (ACRP)
Art der Forschung
Grundlagenforschung
Projektpartner
Concordia Universität, Kanada.
Funktion des Projektpartners: Partner
Technische Universität Delft, Delft, Niederlande.
Funktion des Projektpartners: Partner
Mitarbeiter/innen
Mader Gerold, Projektmitarbeiter/in (bis 30.06.2020)
Aigner Philipp, Projektmitarbeiter/in
Beteiligte BOKU-Organisationseinheiten
Institut für Alpine Naturgefahren
Gefördert durch
Klima- und Energiefonds, Gumpendorferstrasse 5/22, 1060 Wien, Österreich
Abstract
Prozesse wie Hochwasser und Muren stellen extreme Ereignisse Wildbach Einzugsgebieten dar. Im Alpenraum kommt es dadurch regelmäßig zu erheblichen Schäden an Siedlungen und Infrastruktur. Derzeitige Ansätze weisen zwei große Mängel auf, die eine zuverlässigere Beurteilung der klimatischen und geomorphologischen Auslösung von Wildbach-Ereignissen in Österreich einschränken: (1) Die Faktoren, die die Verfügbarkeit von Sedimenten beeinflussen, werden nur unzureichend verstanden, und (2) die meisten Ansätze vernachlässigen den tatsächlichen Initiierungsmechanismus und seine Verbindung zu hydrometeorologischen Triggerbedingungen. In diesem Folgeprojekt wollen wir beide Aspekte untersuchen. Aufbauend auf einer außergewöhnlich reichen Zeitreihe von Wildbach-Ereignissen in Österreich und auf den Ergebnissen des DEUCALION II-Projekts (ACRP-7) zu hydrometeorologischen Triggerbedingungen auf langen Zeitskalen wollen wir die fehlende geomorphologische Komponente untersuchen und ein gekoppeltes Suszeptibilitätsmodell entwickeln.
Schlagworte
Allgemeine Geologie; Hydrologie; Naturgefahren; Umweltgeowissenschaften; Geotechnik;
Auslösung; Mure; Sediment;
© BOKU Wien Impressum